Blueberry Vanilla Muesli Pancakes

Noatspancakes (1 von 1)-4

Blueberry Vanilla Muesli Pancakes

Scroll down for the English Recipe!

Hallo meine Lieben,

MyMuesli meets Pancakes-ähm besser geht?!

Ich bin ja so jemand, dem ‘normale’ Vanille Pancakes schnell langweilig werden. Bei mir muss einfach IMMER das gewisse Extra in den Teig. Egal ob verschiedenstes Obst, Whey in allen möglichen Sorten oder Kaffee, Chai Tee;…ich habe wirklich schon so einiges probiert.

Aber auf die Idee, anstatt gewöhnlicher Haferflocken einmal die Noats von My Müsli zu verwenden, kam ich nie. Und ja, wieder was verpasst. Ihr könnt euch denken auf was ich hinauswill oder? Ich weiß, Eigenlob stinkt, aber am liebsten hätte ich gleich nochmal so einen Pancake Stack verdrückt :p

Entschieden habe ich mich für die Sorte Vanille Mohn, meinen Liebling unter den Noats! Ich muss mich jedes Mal wieder beherrschen, nicht die Kakaobuttercrunchies rauszunaschen. Außerdem enthält eine Portion von 60g nicht mal 5g Zucker, trotz der enthaltenen weißen Schokolade! Wer die Sorte nicht kennt, sollte sie auf jeden Fall probieren!

Und weil einmal MyMüsli ja nicht reicht und ich mich generell nie entscheiden kann, welches Müsli ich heute wähle, durfte etwas Blaubeer Vanille Granola als Topping, zusammen mit Banane, Heidelbeeren und geschmolzenem Xucker Bronxe, nicht fehlen.

Obendrein schmecken die Pancakes nicht nur, die Nährwerte sind auch super! Viel Eiweiß, Ballaststoffe und kaum Fett-was will man mehr!

Na wen von euch habe ich schon mit meiner Liebe (oder nennen wir es Sucht haha) zu MyMüsli angesteckt? Bestimmt einige. Und die können sich jetzt freuen, denn mit DIESEM Link bekommt ihr zu eurer nächsten Bestellung sogar ein Figurfit Müsli GRATIS! Super oder?!

Also, have Fun Cooking and Shopping!

Xoxo

Noatspancakes (1 von 1)-2


 

RECIPE || 1 Portion|| protein-rich, wheat free||less than 30 Minutes


 

Zutaten/Ingredients:

Zubereitung/How To:

  1. Gebt einfach alle Zutaten außer die Heidelbeeren für den Teig in eine Schüssel und verrührt sie mit dem Schneebesen gut miteinander bis ihr eine homogene Masse habt. /Simply combine all Ingredients for the Dough in a Bowl with an Egg Beater until smooth.
  2. Rührt nun vorsichtig die Heidelbeeren unter./Gently stir in your Blueberries.
  3. Erhitzt etwas Öl in der Pfanne auf mittlerer Hitze./Heat up some Oil in a Pan on Medium Heat.
  4. Wenn die Pfanne heiß genug ist, beginnt eure Pancakes zu backen, indem ihr immer zirka 2 Esslöffel vom trig pro Pancake verwendet./ When the Pan´s hot enough, start frying your Pancakes by using approx. two Tbsp. of the Dough for one Pancake.
  5. Bratet die Pancakes von beiden Seiten für zirka 2-3 Minuten an./ Fry from both Sides for about 2-3 Minutes.
  6. Zu guter Letzt toppt ihr die Pancakes noch mit etwas Blaubeer Granola, ein paar Beeren, Banane und geschmolzenem Xucker und fertig! Guten Appetit! /Finally, top your Pancakes with some Blueberry Granola, more Blueberries, Banana and melted Xucker and you´re done. Enjoy!

 

Nährwerte für Pancake Teig und Öl: 398 Kalorien, 36g KH, 11g Fett, 34g EW

Nutritional Information for Pancake Dough plus Oil: 398 Calories, 36g Carbs, 34g Protein, 11g Fat

Und vergesst nicht, mich wie immer zu taggen, wenn ihr eines meiner Rezepte probiert! #stefaniegoldmarie

And don´t forget to tag me when using one of my Recipes! #stefaniegoldmarie

Noatspancakes (1 von 1)-3

Noatspancakes (1 von 1)-5

Folge:
Teilen:

3 Kommentare

  1. 2. November 2015 / 11:11

    Wie hübsch die mal wieder sind! Ich find das mega cool wie abwechslungsreich deine Rezepte immer sind – ich esse fast immer die gleichen normalen Pancakes.

  2. 2. November 2015 / 11:50

    Ich bin ja auch ein absoluter MyMuesli-Fan 🙂 Die Entscheidung für ein Müsli fällt mir immer so schwer, weil mir bislang einfach alle geschmeckt haben und auch immer tolle Sondermüslis vorgestellt werden. Gerade jetzt zu beginnenden Weihnachtszeit gibt es wieder das leckere Adventsmüsli. Und deine Bilder sind mal wieder richtig klasse geworden. Da bekommt man doch gleich Hunger auf Pancakes ♥

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://kathleensdream.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.