Vegan Crepes

vegancrepes (1 von 1)

CREPES <3 Wait… Vegan Crepes!

Hey ihr Lieben,

Zugegeben, wenn es um´s Backen oder die Zubereitung von Pancakes, Waffeln  oder eben Crepes geht, bin ich jemand, der quasi immer ‚auf Nummer Sicher‘ gehen will. Sprich keine Experimente, die mir dann ohnehin nicht glücken, da ich mir die meisten meiner Rezepte selbst ausdenke :p

Aber ab und an will man dann doch auch mal was Neues ausprobieren und vor allem soll ja für jeden von euch was dabei sein.

Wer mein Basic Crepe Rezept kennt, der weiß, was da nicht fehlen darf-richtig, ein Ei. Doch das geht auch bestimmt ohne oder? Natürlich!

Ansonsten sind die Crepes eigentlich ‚wie immer‘. Ich habe Dinkelmehl, meine geliebte Alpro Soja light und Puder Xucker verwendet.

Noch frische und heiße Beeren drauf und fertig-yummy!

Viel Spaß beim Nachkochen!

Xoxo

 

vegancrepes (1 von 1)-2


RECIPE || 1 Portion (three-four thin Crepes)|| wheat free, sugar free, vegan||less than 20 Minutes||easy to make


 

Zutaten/Ingredients:

  • 150ml Soja Milch/120ml Soy Milk
  • 60g Dinkelmehl/60g Spelt Flour
  • 1 EL Puder Xucker/1 Tbsp Puder Xucker (natural Powdered Sugar Replacement)
  • 1/2 TL Kokosöl für die Pfanne/1/2 Tsp Coconut Oil for Frying
  • Bourbon Vanille/Bourbon Vanilla
  • Toppings nach Belieben/Toppings as desired.

Zubereitung/How To:

  1. Verrührt einfach alle Zutaten mit dem Schneebesen gut miteinander./Simply stir together all ingredients with an Egg Beater until smooth.
  2. Erhitzt etwas Öl in einer großen Pfanne auf mittlerer-hoher Stufe./Heat up some Coconut Oil in a huge Pan on a medium-high Level.
  3. Nun backt ihr die Crepes von beiden Seiten für zirka 2 Minuten./Now, fry your Crepes from both Sides for about 2 Minutes.
  4. Genießt sie mit Joghurt, frischen und heißen Beeren./Serve with Yoghurt, more fresh and hot Berries.
  5. Enjoy!

Und vergesst nicht, mich wie immer zu taggen, wenn ihr eines meiner Rezepte probiert! #stefaniegoldmarie

And don´t forget to tag me when using one of my Recipes! #stefaniegoldmarie

vegancrepes (1 von 1)-4

Folge:
Teilen:

6 Kommentare

  1. 26. Januar 2016 / 21:01

    Generell ist es super, wenn man DAS Rezept für sich gefunden hat, aber es schadet nie auch mal etwas neues zu probieren. Ich finde es auf jeden Fall klasse.

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://kathleensdream.blogspot.de/

  2. 28. Januar 2016 / 14:44

    Sieht soo lecker aus!! Werde ich ausprobieren, danke für den Tipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram
41   726
76   1168
54   971
59   1189