When in Frankfurt…

When in Frankfurt…

ffm_me (1 von 1)-2

…Influencer Conference, 25hours by Levi´s and some great Experiences <3

Hey ihr Lieben,

Ich bin wieder daheim von meinem Wochenende in Frankfurt. Lehrreich, spannend und eine Menge Spaß-drei Worte, die die letzten Tage ganz gut beschreiben.

Schon vor zwei Wochen hatte ich von Julia Nadolny, der Fit For Fun Online-Redakteurin und Seo-Managerin, eine Einladung zur ersten Influencer Konferenz am 6.2 im Hotel National in Frankfurt erhalten, die sie gemeinsam mit dem erfahrenen Dr.Joachim Mesen, der zum einen Doktor in Psychologie und zum anderen Spezialist in Sachen Medienentwickung ist, hielt. Zu seinen Kundinnen zählen zum Beispiel Naomi Campell, Janet Jackson, Guerlain, Lancome, Este Lauder;… Meine erste Intention war natürlich gleich einmal die anderen Mädels (vor allem meine Powergirls vom #powergirlmovement) zu fragen, ob sie auch kommen. Denn wie ihr ja wisst, sind Klara, Julia, Diana, Paula, Nora, Chrissi, Anne-Marie und ich ja nunmehr seit fast einem Jahr täglich in Kontakt und nutzen jede Möglichkeit um uns endlich alle einmal gemeinsam treffen zu können-die weiten Entfernungen und unser doch ganz schön voller Uni- und Freizeitzeitplan ließen das bis jetzt ja noch nie zu, leider.

Wie auch immer, wenigstens drei von ihnen konnte ich dann am Wochenende endlich (wieder) sehen! Und nicht nur das, denn bei der Influencer Konferenz lernte ich auch noch eine Reihe weiterer toller Mädels wie Charly, Julia, Karla, Aylin, Jasmin;…kennen, die ich nun wirklich auch alle zu meinen Lieblingen auf Social Media Kanälen wie Instagram, Youtube und natürlich deren Blogs zählen kann.

Und genau da möchte ich bei diesem Post auch fortsetzen. Mittlerweile ist aus dem, was für uns alle vor knapp 2 Jahren begonnen hat einfach mehr als ein Hobby geworden. Zusammen sind wir gewachsen, haben immer zu anderen hinaufgeschaut, die vielleicht erfolgreicher waren als wir, und nun sind wir es, die plötzlich eine Menge von Leuten mit unseren täglichen Posts erreichen.

Gar nicht so leicht, mit dieser Situation umzugehen, glaubt mir! Je größer man wird, desto interessanter wird man auch für alle möglichen Firmen. Ich spreche da ja aus Erfahrung, denn welcher Blogger kennt das nicht, wenn die Post schon zu einem sagt ‚Heute mal wieder NUR ein Paket‘ oder wenn Montag Vormittag der Mail-Ansturm nach dem Wochenende wieder beginnt.

Natürlich ist es immer wahnsinnig toll, solche Anfragen zu bekommen. Doch man sollte das Ganze auch von einer anderen Perspektive sehen. So viel Spaß Bloggen auch macht, so viel Arbeit ist es auch. Jeder der denkt, dass nichts dahinter steckt, der irrt sich einfach zu 100%! Für mich ist es lange mehr als nur ein Hobby und genau das hat mir die Konferenz am Samstag wieder einmal klar bestätigt.

So wurden vor allem der Umgang mit Firmen, Rechtliches, Formalitäten, aber auch vor allem die Wichtigkeit des Zusammenhalts und der Unterstützung unter uns Bloggern thematisiert. Das Seminar, das von 11-17 Uhr dauerte, verging einfach wie im Flug. Und das nicht nur wegen des tollen veganen (danke Julia :p) Menüs, dem vielen Kaffee und Kuchen und natürlich all den tollen Leuten, denn Bloggen ist und bleibt einfach ein Thema, über das man glaube ich stundenlang reden könnte und es noch immer Dinge geben wird, die einfach zu wenig behandelt werden. Auch klar, denn wenn man mal überlegt, ob es da alles vor 10 Jahren schon gegeben hat? Wohl kaum!

Auf jeden Fall war es die 5 stündige Zugfahrt, die ich dafür in Kauf genommen habe, allemal wert und ich denke am Samstag hat jeder von bestärkt in dem, was man macht, den Raum verlassen. Ein großes Dankeschön noch einmal an Julia und Joachim und auch an die liebe Lou von Fit_Trio, die das Seminar so professionell und abwechslungsreich gestaltet haben!

Natürlich war der Tag bzw. das Wochenende dann noch nicht vorbei. Abends ging es noch mit all den Blogger Mädels Essen und es wurde gequatscht, bis zum Schluss über all das, was uns am meisten interessiert-Bloggen natürlich! Schon toll, wie offen alle waren obwohl man sich ja eigentlich kaum kannte und vor allem auch, dass wir immer genügend Gesprächsstoff hatten. Ich glaube man merkt einfach, dass wir in den letzten Jahren zu einer richtigen Community zusammengewachsen sind, die sich gegenseitig ‚verfolgt‘ und die selben Interessen teilt.

Und wenn man schon mal in Frankfurt ist und seine liebsten Powergirls getroffen hat, dann war natürlich auch klar, dass ein Tag nicht reichen würde, um sich alles noch einmal persönlich sagen zu können, was man im letzten Jahr so täglich auf WhatsApp miteinander geschrieben hat.

Das Witzige war dann, dass genau wir drei Österreicher, also Klara, Julia und ich die Nacht im 25hours Hotel verbringen durften. Ich war ja schon in den Hotels der Kette in Wien und Hamburg und jedes Mal voll und ganz zufrieden. Deshalb war die Freude umso größer, als mir dann das 25h by Levi´s im Bahnhofsviertel für die Nacht ein Zimmer zugesagt hatte.

Das geräumige M Zimmer im Stockwerk des 50 Jahre Stil mit ‚vergessenen‘ Levi´s Jeans bot mir alles, um mich während eines Aufenthalts wohl zu fühlen. Mein Highlight war jedoch wie meistens das tolle Frühstücksbuffet, wo es einfach immer alles gibt, was das Herz begehrt. Außerdem war die Lage nur 5 Minuten vom Bahnhof entfernt einfach mehr als praktisch für mich! Ein herzliches Dankeschön an das Team dafür!

frankfurt (1 von 1)-9

frankfurt (1 von 1)-7

frankfurt (1 von 1)-10

Am Sonntag Vormittag ging es für uns Mädels, also Klara, Julia, ich und außerdem noch Julia von @ju.lia_b, die auch eine Nacht länger blieb, zusammen in die Stadt noch Fotos machen. Denn ohne ein paar ordentliche Aufnahmen gehen Blogger nicht nach Hause, oder? Man merkte einfach sofort, dass wir alle schon geübt darin waren und so die Fotos gegenseitig voneinander machten, was wirklich super geklappt hat! Danke liebe Jules in dem Sinne nochmal :*

Auch der Rest des Tages verging dann wirklich wie im Flug und nach einen kurzen Mittagessen bei Urban Food in der Kaiserstraße musste ich mich auch schon wieder auf den Weg in Richtung 25hours Hotel, Bahnhof und schließlich nach Hause machen.

Einerseits war ich überglücklich und fast überwältigt so viele tolle neue Menschen kennengelernt zu haben, aber natürlich auf der anderen Seite auch ein wenig traurig, Frankfurt schon wieder verlassen zu müssen. Besonders die lange Zugfahrt war mir zusätzlich ein Dorn im Auge haha

ABER ein Wiedersehen wird es ganz bestimmt bald geben (spätestens zum Madonna Blogger Award im März) und ich glaube die letzten Tage haben uns alle noch einmal bestärkt weiterhin als ‚Team‘ miteinander für den Erfolg zu arbeiten anstatt sich an der Spitze zu bekriegen. Letzten Endes teilen wir alle eine Leidenschaft, die uns verbindet und an der wir auch weiterhin Spaß haben sollen um so viele Menschen wie möglich damit zu erreichen!

In dem Sinne möchte ich mich auch mal bei euch allen, also meinen Lesern und Followern, bedanken, die es eigentlich sind, die alles möglich machen. DANKE!

Xoxo

frankfurt (1 von 1)-12

frankfurt (1 von 1)-8

frankfurt (1 von 1)-14 frankfurt (1 von 1)-13

Folge:
Teilen:

11 Kommentare

  1. 8. Februar 2016 / 21:25

    Der Post liest sich echt interessant ♥ Und momentan ist es bei mir so, wie es früher bei dir war – ich schaue mir die ganzen „großen“ Blogger an (z.B. dich) und bin einfach beeindruckt, was sie für eine Reichweite haben und wie viele Leser sie beeindrucken..
    Die Bilder sind echt schön geworden und dein Outfit steht dir super 🙂
    Liebe Grüße
    Benita

    • 9. Februar 2016 / 23:04

      Vielen Dank! <3 Ach, dann wird es bei dir bestimmt auch mal so sein! Nur nicht aufhören und immer weitermachen oder in dem Fall 'weiterbloggen' 🙂
      xoxo

  2. 9. Februar 2016 / 10:31

    Der Post ist dir so gut gelungen, Stefanie. Und du sprichst mir aus der Seele, das mit dem Leute kennenlernen etc. ist wirklich haargenauso. Ich hoffe ja, dass wir uns auch noch bald kennenlernen werden! 🙂

    LG Angie
    http://www.hellopippa.com

    • 9. Februar 2016 / 23:02

      Oh danke, Angie :* Wie lieb! Ja, schon krass, wie sich das alles in den letzten Monaten entwickelt hat. Am das würde mich so freuen <3

  3. 9. Februar 2016 / 19:07

    Die Bilder von dir sind soooo cool Steffi! Des hat die Julsi super gemacht :))))
    War so cool, dich wieder getroffen zu haben, passiert in Zukunft hoffentlich öfter 🙂
    Bussi xx Klara

    • 9. Februar 2016 / 23:01

      Danke liebste Klara :* Total, Julia der Foto-Pro <3
      Auf jeden Fall!
      Xoxo

  4. 9. Februar 2016 / 20:59

    Eine tolle Zusammenfassung von deinem unglaublichen Wochenende. Ich über Snapchat so einiges mitbekommen und man hat einfach sehen können, wie viel Spaß ihr gemeinsam hattet.

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://kathleensdream.blogspot.de/

  5. 11. Februar 2016 / 13:40

    Hey Stefanie!

    Ich hab grad auch schon bei Klara kommentiert – das klingt wirklich nach einem tollen Wochenende! 🙂 Ich hoffe, dass ich auch eines Tages an einer Blogger Konferenz teilnehmen darf und euch alle „in Echt“ treffen. Die Fotos sind super schön geworden 🙂

    Liebe Grüße

    Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram
Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.

Folge mir!