Allgemein Breakfast Recipes

Basic Vanilla Waffles

basicwaffle (1 von 1)-2

Basic Vanilla Waffles -just my favorite Recipe -yummy! <3

Scroll down for English!

Hey ihr Lieben,

Und wieder mal gibt es ein Recipe-Update hier auf dem Blog. Ich glaube im Sommer habe ich euch schon einmal verraten, wie ich Waffen immer zubereite-also ein ganz einfaches Rezept, dass auch schnell gelingt. Aber wie immer gibt es ja dann doch Dinge, die man ändert. Vor allem, wenn man etwas häufiger zubereitet. So war das auch bei den Vanille Waffeln.

Neben Dinkel Vollkornmehl, Soja Milch und Ei landen nun also auch noch Skyr und ein wenig Vanille Whey mit im Teig. So werden die Waffeln noch weicher und perfekt süß!

Natürlich müsst ihr kein Proteinpulver verwenden, denn auch mit ein wenig mehr Mehl und dafür Süßungsmittel nach Wahl (Xucker u.a.) funktioniert das super! Für den Vanille Geschmack würde ich euch aber trotzdem entweder echte Bourbon Vanille empfehlen.

So, mit meinen Waffeln sitze ich nun da und schreibe den Post für euch. Richtig klischeehaft mit Kaffee, To-Do Liste und meinen Lernsachen. Bereit für den Tag würde ich sagen, oder? Mit diesem Frühstück bestimmt!

Was ich an Waffeln außerdem liebe, ist, dass sie super schnell zubereitet sind und ihr auch wenig falsch machen könnt. Ihr werdet gleich sehen, wie einfach das Rezept ist. Und außer mixen und das Waffeleisen seine Arbeit machen lassen, braucht ihr nicht viel tun. Oder doch, denn das richtige Topping darf ja auch nie fehlen!

Ich habe mich wie meistens für frisches Obst und ein wenig Puder Xucker entschieden. Die Kombi passt einfach immer!

Wer es ausgefallener haben will, der kann ja noch Joghurt, Nussbutter oder meine geliebte Xucker Nunux Creme draufgeben-lecker!

Na, auch Lust auf Waffeln bekommen?

Hier das Rezept.

Xoxo

basicwaffle (1 von 1)-4


RECIPE || 1 Portion (2 Waffles)||whole-grain, protein-rich, wheat free, sugar free, high-fiber||less than 15 Minutes


 

Zutaten/Ingredients:

  • 50g Dinkelvollkornmehl/50g Spelt Flour
  • 15g Vanille Protein Pulver/15g Vanilla Whey
  • 1 Ei/Egg
  • zirka 50ml Milch (ich habe ungesüßte Sojamilch verwendet)/approx. 50ml Milk (I used Soja Milk, but every other works fine as well)
  • 50g Skyr
  • etwas Backpulver/Baking Powder
  • Bourbon Vanille/Bourbon Vanille
  • 1/2 TL Koksöl fürs Waffeleisen/1/2 Tbsp. Coconut Oil for the Waffle Iron

Zubereitung/How To:

  1. Vermengt einfach in einer Schüssel mit dem Mixer alle Zutaten gut miteinander./Simply combine all Ingrediens in a Bowl until smooth.
  2. Heizt das Waffeleisen vor und erhitzt etwas Öl./Pre Heat your Waffle Iron and add some Oil.
    Nun braucht ihr nur noch zwei Waffeln in einem Waffeleisen auf mittlerer Stufe backen./Finally bake two Waffles on medium Heat.
  3. Toppt die Wafflen mit was auch immer ihr wollt und fertig!/Top with whatever desired and enjoy!

Und vergesst nicht, mich wie immer zu taggen, wenn ihr eines meiner Rezepte probiert. #stefaniegoldmarie

And don´t forget to tag me when trying one of my Recipes! #stefaniegoldmarie

basicwaffle (1 von 1)-5

6 Comments

  • Reply
    Kathleen
    17. Februar 2016 at 17:25

    Oh ja, mit diesem Rezept habe ich auf jeden Fall Lust auf Waffeln bekommen. Man gut, das ich wenigstens ein paar gesunde Muffins heute gebacken habe, so ist es nicht ganz so schlimm, dass ich jetzt gerade keine Waffel vor mir liegen habe.

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://kathleensdream.blogspot.de/

  • Reply
    Lena
    28. Februar 2016 at 10:45

    Hallo Stefanie!
    Das Rezept sieht klasse aus, ich habe nur eine kleine Frage: kann man das Protein-Pulver auch weglassen? 🙂

    • Reply
      Stefaniegoldmarie
      28. Februar 2016 at 13:46

      Hey 😉
      Ja klar! Du kannst auch mehr Mehl verwenden, musst die Waffeln aber noch dementsprechend mit Agavendicksaft oder Stevia/Xucker süßen 😉
      Xoxo

  • Reply
    Wibke
    12. März 2016 at 13:26

    Kann ich auch bei dreifacher Menge 2 Eier und 1 Eiweiß nehmen?

    • Reply
      Stefaniegoldmarie
      12. März 2016 at 13:34

      Hey 😉 Das habe ich leider noch nie probiert. Denke aber schon, dass das geht 😉

  • Reply
    Spelt Banana Waffles with Berries - stefaniegoldmarie
    25. März 2016 at 8:07

    […] sind sie doch alle anders. So auch diese Spelt Banana Waffles with Berries für die ich mein Basic Recipe wieder ein wenig abgeändert […]

  • Leave a Reply