Allgemein

Vegan Banana French Toast

nana (1 von 1)-4

Scroll down for English!

Hey ihr Lieben,

French Toast und vegan-das verträgt sich nicht. Ach was! Den Klassiker, der ja an sich mit Ei und ein wenig Milch gemacht wird, kann  man nämlich auch ganz leicht als vegane Alternative zubereiten.

Ihr wisst, ich bin keine Veganerin aber trotzdem probiere ich gerne neue Dinge aus. So auch bei meinen Rezepten. Außerdem erwische ich mich oft dabei, in letzter Zeit vermehrt auf viel pflanzliche Nahrung zurückzugreifen. Ganz unbewusst, aber ich versuche da so gut es geht auf meinen Körper zu hören.

Wie auch immer, gestern als ich durch meinen Pinterest Feed gesorgt bin und auf einmal vegane French Toasts vor mir gesehen habe, mussten die einfach heute in der Früh gemacht werden.

Zugegeben, ich habe mir das Rezept nicht angesehen, denn ich hatte schon selbst eine Idee. Vegan Banana French Toast sollte es werden. Mit frischem Obst und ein wenig von meiner geliebten Nunux Creme, sowie selbstgemachte Coconut Pecan Granola war das gerade eben ein echtes Frühstücks-Highlight, glaubt mir!

Und das beste ist wie immer, dass ihr nur wenige Zutaten braucht, das Ganze schnell geht und, wie könnte es auch anders sein, superlecker schmeckt!

Eine Geheimzutat gibt es aber doch: Flohsamenschalen! In einem Video meiner lieben Paula (@paulakraemer) bin ich dann endgültig davon überzeugt worden, mir welche zu kaufen. Die Samen ziehen nicht nur Unmengen an Wasser, was für Oatmeal zum Binden super ist, sie haben außerdem total viele Ballaststoffe! Eine echte Empfehlung also.

Na, wen habe ich jetzt überzeugt, auch mal auf die Eier im French Toast zu verzichten?

Hier das Rezept.

Xoxo

nana (1 von 1)-5


RECIPE || 1 Portion|| wheat-free, refined Sugar free, vegan||less than 15 Minutes total, easy to make


 

Zutaten/Ingredients:

  • 2 Scheiben Dinkeltoast/2 Slices Spelt Toast
  • 80ml Milch (ich verwende ungesüßte Soja Milch)/ 80ml Milk (I use unsweetened Soy Milk)
  • 1 EL Agavendicksaft/1 Tbsp Agave
  • 1/2 kleine Banane/ 1/2 small Banana
  • 1 TL Flohsamen, gemahlen/ 1 Tsp Psyllium, ground
  • Bourbon Vanille/ Bourbon Vanilla
  • Zimt/Cinnamon
  • 1/2 TL Kokosöl für die Pfanne/1/2 Tsp Coconut Oil for Frying
  • frische Beeren/fresh Berries
  • 1 TL Xucker Nunux Haselnuss Creme zum Füllen/1 Tsp Xucker Nunux Hazelnut Spread to stuff

Zubereitung/How To:

  1. Gebt Milch, Banane, Agavendicksaft, Vanille und Flohsamen in den Mixer./Mix Milk, Banana, Agave,Vanilla and Psyllium until smooth.
  2. Erhitzt Öl in einer großen Pfanne auf mittlerer bis niederer Stufe./Heat-up Oil in a large Pan on a medium-high Level.
  3. Nun taucht ihr eure Toasts von beiden Seiten einzeln in die Bananen-Milch Masse./Dip your Toasts from both Sides into the Banana-Milk Mass.
  4. Bestreut sie mit Zimt./Drizzle with Cinnamon.
  5. Gebt sie in die Pfanne und backt sie, bis sie schön goldbraun sind./Fry until golden brown.
  6. Nun braucht ihr nur noch eure Beeren mit Vanille (und eventuell etwas Süßungsmittel nach Wahl) kurz in einem Topf oder in der Mikrowelle erwärmen, die Toasts halbieren und mit Nunux und der anderen Hälfte der Banane belegen und fertig!/Now, simply heat-up your Berries with some Vanilla (and Sweetener if desired), half the Toast and stuff them with Nunux and the other Half of the Banana and you´re done!
  7. Enjoy!

Und vergesst nicht, mich wie immer zu taggen, wenn ihr eines meiner Rezepte probiert! #stefaniegoldmarie

And don´t forget to tag me when trying one of my Recipes! #stefaniegoldmarie

4 Comments

  • Reply
    INa
    24. Februar 2016 at 15:51

    Das sieht einfach alles immer so unglaublich lecker aus!!!

  • Reply
    Alba
    24. Februar 2016 at 16:06

    Das sieht nicht nur fantastisch aus, sondern das Rezept klingt auch richtig lecker, das werde ich am Wochenende definitiv nachmachen und freue mich schon drauf! 🙂 Liebe Grüße, Alba

  • Leave a Reply