Latest Posts

  • Food: Tortelli Kürbis Karotte & Ingwer mit geröstetem Kürbisgemüse …

    Food: Tortelli Kürbis Karotte & Ingwer mit geröstetem Kürbisgemüse und Kürbiskern-Kale Pesto
  • Travel: #Girlsonly Bootcamp im Weinviertel

    Travel: #Girlsonly Bootcamp im Weinviertel
  • Lifestyle: Herbst Bucket Liste + Playlist

    Lifestyle: Herbst Bucket Liste + Playlist
  • Lifestyle: Herbst Update

    Lifestyle: Herbst Update

Perfect 10 Minutes Salmon Rice Bowl

salmon rice bowl (1 von 1)-2

Hey ihr Lieben,

Mittagessen in 10 Minuten? Ja, heute ging´s mal ganz schnell. Aber nichts da TK Kost und Co, denn wer mich kennt, der weiß, dass Gemüse und Reis immer frisch am Teller landen. :p

Nicht nur schnell, sondern auch nahrhaft und vor allem lecker war sie, diese Perfect 10 Minutes Salmon Rice Bowl . Ihr wisst ja, dass ich Lachs einfach liebe und es einer der wenigen Fische (wenn nicht der einzige) ist, den ich noch esse. Dafür schmeckt er mir umso besser! Vor allem, wenn ihr wie ich auf Qualität und Herkunft des Fisches achtet.

Heute habe ich mich einmal für ein geräuchertes Lachsfilet entschieden. Zugegeben, billig ist das nicht, aber es lohnt sich auf jeden Fall! Viele gesunde Fette, reichlich Eiweiß und ein toller Geschmack-dafür greift man schon mal etwas tiefer in den Geldbeutel. Nein Spaß, ihr wisst wie ich das meine haha

Perfekt dazu passt dann einfach der chinesische Kohl Pak-Choi, den ich nur kurz blanchiert habe.

Außerdem dürfen meine geliebten Champignons angebraten mit ein wenig Lauch nicht fehlen. Diese liefern euch außerdem noch eine extra Portion Eiweiß. Na, wer hat das gewusst?

Für wichtige komplexe Kohlenhydrate sorgt hier der Reis. Ich habe 8 Minuten Risotto Reis verwendet, den ich mit Gewürzen von Just Spices und ein wenig orangem Paprika ‘aufgeppept’ habe.

Noch Radieschen und ein wenig Balsamico drüber und schon habt ihr sie fertig, eure perfekte 10 Minuten Salmon Rice Bowl!

Nicht nur die Nährwerte sind schön ausgewogen, auch der Geschmack ist top und dieses Gericht hält euch bestimmt ein paar Stunden satt!

Probiert es doch aus.

Hier das Rezept!

Xoxo

salmon rice bowl (1 von 1)


RECIPE || 1 Portion || wheat-free, high protein|| 10 Minutes total, easy to make


 

Zutaten/Ingredients:

  • ein geräuchertes Lachsfilet (125g)/one Smoked Salmon Filet (125g)
  • 250g (2 Stück) Pak Choi
  • 80g Risotto Reis, ungekocht (8 Minute Kochzeit)/ 80g Risotto Rice (8 Min Cooking Time)
  • 2 kleine orange Spitzpaprika/ 2 small organe Bell Peppers (approx. 50g)
  • 4-5 mittelgroße Champignons/ 4-5 medium-sized Champignons
  • Lauch/Leek
  • Arrabiata Gewürz*
  • Bruscetta Gewürz*
  • Tomatenflocken*
  • Salz, Pfeffer/Salt Pepper
  • 1/2 TL Kokosöl/1/2 Tsp Coconut Oil
  • Balsamico Creme/Balsamic Cream

*von Just Spices/from Just Spices

Zubereitung/How To:

  1. Kocht den Reis gemäß Packungsbeilage./Cook your Rice according to Directions stated on the Package.
  2. Erhitzt Öl in einer Pfanne./Heat-up Oil in a Pan.
  3. Scheidet Champignons und Lauch und röstet sie in der Pfanne goldbraun an./Slice Camions and Leek and roast in the Pan until golden.
  4. In einem Topf blanchiert ihr kurz für 2-3 Minuten den Pak-Choi./In a Pot, cook Pak-Choi for 2-3 Minutes until soft.
  5. Wenn der Reis gekocht ist, mischt ihr geschnittenen Paprika, Bruscetta Gewürz, Salz und Pfeffer unter./If the Rice´s cooked, mix with slices Bell-Pepper and Bruscetta Seasoning, Salt and Pepper.
  6. Gebt den Pak Choi dann mit dem Reis, den gebratenen Pilzen und Lauch und dem Lachsfilet in eine Schüssel, würzt dieses gut mit Arrabiata Gewürz und Tomatenflocken und gebt Balsamico drüber./Put Pak-Choi together with Rice, roasted Champignons, Leek and the Salmon Filet in a Bowl and spice with Arrabiata Seasoning and Tomato Flakes.
  7. Fertig!/Done and Enjoy!

Nährwerte: 607 Kalorien, 74g KH (davon nur 8g Zucker), 35g Eiweiß, 18g Fett

Und vergesst nicht, mich wie immer zu taggen, wenn ihr eines meiner Rezepte probiert! #stefaniegoldmarie

And don´t forget to tag me when trying one of my Recipes! @stefaniegoldmarie #stefaniegoldmarie

Folge:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.