Allgemein Breakfast Recipes

Baked Coconut French Toast

 

Coconut Baked French Toast 4

Scroll down for the English Recipe!

Hey ihr Lieben,

Wer von euch liebt das noch so, wenn einfach das ganze haus nach Kuchen und leckeren Gewürzen riecht? Ich zumindest! Und heute Morgen wäre ich am liebsten gar nicht mehr vor dem Ofen weggegangen, so gut hat das nach Kokos, Zimt und Vanille gerochen. Aber nicht, weil ich nun schon um halb 7 in der Früh zum Kuchenbacken anfange. Nein, es gab schlicht und einfach French Toast.

Ofen? French Toast? Ja ihr lest richtig, denn dieser Baked Coconut French Toast braucht weder eine Pfanne noch Öl und schmeckt einfach genial!

Ich esse nicht so oft French Toast, weil ich schlicht und einfach darauf vergesse. Aber wenn, dann liebe ich ihn! Vor allem diese gebackene Version mit den Kokosflocken. Nicht nur, dass sich euer Frühstück so quasi fast von alleine zubereitet, ihr braucht auch nur ein paar wenige Zutaten und alles in allem vielleicht 20 Minuten.

Außerdem enthält das Rezept auch weder zusätzliches Fett (außer gutes von den Nüssen natürlich) noch Zucker. Wie immer habe ich hier zwei Produkte von Xucker verwendet. Zum einen Xucker light, um die French Toast Masse zu süßen und dann noch als kleines Extra Vanille Xucker. Oh genau und ein wenig Puder Xucker on Top darf auch nie fehlen :p

Noch das richtige Topping schnell darauf und fertig sind sie, eure Baked Coconut French Toast die ihr bestimmt nicht das letzte Mal gemacht habt (und ich auch nicht haha).

Viel Spaß beim Nachbacken!
Xoxo
Coconut Baked French Toast2


RECIPE || 1 Portion (three Toasts)|| wheat free, sugar free, no Oil used||about 20 Minutes||easy to make


 

Zutaten/Ingredients:

  • 3 Scheiben Dinkeltoast/3 Slices Spelt Toast
  • 1 Ei/1 Egg
  • 2 EL Milch/ 2 Tbsp Milk (I use Soy Milk)
  • 1 TL Kokosmehl/1 Tsp Coconut Flour
  • 1 EL Kokosflocken/1 Tbsp Coconut Flakes
  • 1 EL Xucker light/1 Tbsp Xucker Light
  • Bourbon Vanille (Xucker) nach Belieben/Bourbon Vanilla (Xucker) as desired
  • Zimt/Cinamon
  • Toppings nach Belieben/Toppings as desired

Zubereitung/How To:

  1. Heizt den Ofen auf 175 Grad vor./Pre-heat your Oven to 175 Degrees.
  2. Mixt das Ei mit der Milch, Xucker, Mehl, Backpulver und Vanille./Combine Egg with Milk, Xucker, Baking Powder and Vanilla.
  3. Taucht die Toasts nach und nach in die Ei Masse./Dip the Toasts one by one into the Egg Mass.
  4. Gebt Zimt und Kokosflocken drüber./Sprinkle with Cinnamon and Coconut Flakes.
  5. Legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech./Place them on a Baking Sheet which is covered with Baking Paper.
  6. Backt sie für zirka 15 Minuten auf mittlerem Einschub im Ofen, wobei ihr sie nach etwa der Hälfte der Zeit wenden solltet./Bake for 15 Minutes on a Middle Track, but turn them round after half of Baking Time.
  7. Toppt eure French Toasts dann noch mit frisschem Obst, etwas Joghurt und Nüssen./Top with fresh Fruit, Yoghurt and Nuts as desired.
  8. Enjoy!

 

Nährwerte/Nutritional Facts (ohne Topping/without Topping): 342 Kalorien/Calories, 33g KH/Carbs, 15g EW/Protein, 15g Fett/Fat

Und vergesst nicht, mich wie immer zu taggen, wenn ihr eines meiner Rezepte probiert! #stefaniegoldmarie @stefaniegoldmarie

And don´t forget to tag me when using one of my Recipes! #stefaniegoldmarie @stefaniegoldmarie

Coconut Baked French Toast3

3 Comments

  • Reply
    Baked Almond French Toast – Food'n'Photo
    4. April 2016 at 23:38

    […] ich heute total Lust auf Mandeln hatte, ist bei mir eine Vanille-Mandel-Variante aus dem Ursprungsrezept von Stefanie geworden. Vanille-Mandelmilch ist ja eh die Milch schlecht hin für mich gerade, […]

  • Reply
    Baked Coconut French Toast
    20. April 2016 at 2:16

    […]   Scroll down for the English Recipe! Hey ihr Lieben, Wer von euch liebt das noch so, wenn einfach das ganze haus nach Kuchen und leckeren Gewürzen riecht? Ich zumindest! Und heute Morgen wäre ich am liebsten gar nicht mehr vor dem Ofen weggegangen, so gut hat das nach Kokos, Zimt und Vanille gerochen. Aber nicht, weil ich nun schon um halb 7 in der Früh zum Kuchenbacken anfange. Nein, es gab schlicht und einfach French Toast. Ofen? French Toast? Ja ihr lest richtig, denn dieser Baked Coconut French Toast braucht weder eine Pfanne noch Öl und schmeckt einfach genial! Ich esse nicht so oft French Toast, weil ich schlicht und einfach darauf vergesse. Aber wenn, dann liebe ich ihn! Vor allem diese gebackene Version mit den Kokosflocken. Nicht nur, dass sich euer Frühstück so quasi fast von alleine zubereitet, ihr braucht auch nur ein paar wenige Zutaten und alles in allem vielleicht 20 Minuten. Außerdem enthält das Rezept auch weder zusätzliches Fett (außer gutes von den Original Artikel ansehen […]

  • Reply
    Chocolate Crunch French Toast – stefaniegoldmarie
    9. Mai 2016 at 10:47

    […] letzter Zeit hat ja nach meinen Topfenknödel vor allem das Rezept für den Baked Coconut French Toast bei euch auf Instagram einen kleinen Hype ausgelöst. Das freut mich wirklich so so sehr! Aber […]

  • Leave a Reply