Allgemein

The best easy Blueberry Cheesecake

 

blueberry Cheesecake (1 von 1) Kopie

Scroll down for the English Recipe!

Hey ihr Lieben,

Cheesecake=Life. Bei mir zumindest :p Nein Spaß, aber wenn es etwas gibt, was ich wirklich am liebsten backe, dann ist es einer meiner geliebten Cheesecakes.

Ich weiß gar nicht warum , aber seitdem meine Mama letzten Sommer mit dieser kleinen 18cm Springform vom Einkaufen heimgekommen ist, gibt es ihn eigentlich regelmäßig bei uns. Aber Cheesecake ist nun einmal zu gut und deshalb könnte ich zur Zeit auch täglich essen. Vor allem liebe ich es, wieder Neues zu probieren und mit den Geschmacksrichtungen und Art der Zubereitung ein wenig zu variieren. So findet ihr hier unter dem Begriff Cheesecake schon so Einiges, das nur darauf wartet, dass es von euch nachgebacken wird.

Viellicht wird es ja dieser? Denn das ist wirklich ‚ The best easy Blueberry Cheesecake ‚.
Okay the best versteht sich schnell für alle Cheesecake Lover unter uns. Aber easy? Ja schon! Denn mit wenigen Zutaten habt ihr im Handumdrehen einen leckeren Kuchen gebacken!

Und auch nicht irgendeinen! Vor allem die Beeren passen einfach super zum Frühling und peppen den ansonsten ‚gewöhnlichen‘ Cheesecake ganz schön auf. Und ja, sie sehen auch noch ganz hübsch aus-so nebenbei :p

Eine Geheimzutat darf natürlich auch nie fehlen: in meinem Fall besteht gleich der ganze Cheesecake Boden daraus. Na, wer weiß es? Richtig, Quest Bars! Und ja ihr lest schon richtig, denn der ganze Boden besteht einfach nur aus Questbars. Zwei Vanilla Almond Riegel reichen völlig aus! Praktisch oder?

Für die Creme habe ich wie so oft einfach Frischkäse mit Griechischem Joghurt, Puddingpulver, Ei und genug guten Gewürzen wie Vanille von Just Spices.

Und nun noch die Frage: Kann man da was falsch machen? Sehr schwer. Also nun wirklich, viel Spaß beim Nachbacken.

Xoxo

blueberry Cheesecake (1 von 1)-2


RECIPE || 8 Portions|| wheat free, high in Protein, refined Sugar free||90 Minutes total


Zutaten/Ingredients:

Crust:

2 Vanilla Almond Quest Bars

Creme/Cream:

  • 200g Griechisches Joghurt (2% oder 0% Fett)/Greek Yoghurt (2% or 0% Fat)
  • 200g Exquisa Fitline Frischkäse (0,2% Fett)/Exquisa Fitline Cream Cheese (0,2% Fat; or use Philadelphia)
  • 1 Ei/Egg
  • 20g ungesüßtes Vanille Pudding Pulver (Protein Pulver funktioniert alternativ auch) /Vanilla Pudding Powder (Whey works as well!)
  • 50g Xucker Light/Xucker Light (Natural Sugar Replacement)
  • Bourbon Vanille Puver/Bourbon Vanilla Powder
  • zirka 200g Heidelbeeren/Blueberries

Zubereitung/How To:

  1. Heizt den Ofen auf 150 Grad Umluft vor./Pre-Heat your Ofen to 150 Degrees.
  2. Gebt eure Quest Bars für zirka 10-20 Sekunden in die Mikrowelle./Put your Quest Bars for about 10-20 Seconds in the Microwave.
  3. Knetet sie dann zu einer Kugel./ Knead and form a Ball.
  4. Legt nun den Boden eurer Springform mit Backpapier aus./Cover the Ground of your Baking Pan with Baking Paper.
  5. Verteilt und drückt die Quest Bars dann am besten mit einem Löffel schön gleichmäßig in die Form./Spread and press the Quest Bars into your Baking Pan using a big Spoon.
  6. Backt den Boden für 5 Minuten./Bake for about 5 Minutes.
  7. In der Zwischenzeit bereitet ihr eure Cheesecake Creme zu./Meanwhile prepare the Cheesecake Cream.
  8. Dazu mixt ihr einfach alle Zutaten, außer die Beeren miteinander./Mix all Ingredients, except Berries.
  9. Verteilt dann zirka die Hälfte der Beeren am Boden./Put half of the Berries on the Crust.
  10. Nun kommt die Creme auf die fertige Crust./Now cover the Crust with the Cheesecake Cream.
  11. Die übrigen Beeren gebt ihr kurz in die Mikrowelle./Put remaining Berries into the Microwave.
  12. Verteilt dann die warmen Beeren auf der Creme und marmoriert diese./
  13. Jetzt braucht ihr den Cheesecake nur noch für zirka eine Stunde backen./Finally, bake your Cheesecake for about an Hour.
  14. Lasst ihn dann für mindestens eine Stunde auskühlen. Am besten gebt ihr ihn über Nacht in den Kühlschrank./Let cool down for at least 1 Hour. It´s best to let it set in the Fridge overnight.
  15. Done!

Nährwerte pro Stück (1/8)/Nutritional Information per Slice (1/8): ca. 118 Calories, 12g Protein, 5g Carbs, 3g Fat

Und vergesst nicht, mich wie immer zu taggen, wenn ihr eines meiner Rezepte probiert! #stefaniegoldmarie

And don´t forget to tag me when trying one of my Recipes! #stefaniegoldmarie

blueberry Cheesecake (1 von 1)-3

11 Comments

  • Reply
    Maja
    15. Mai 2016 at 17:21

    Das sieht total gut aus!
    Werde ich direkt am Dienstag ausprobieren, wenn ich die restlichen Zutaten gekauft habe.
    Kann man den griechischen Joghurt auch durch Skyr ersetzen?

    • Reply
      Stefaniegoldmarie
      16. Mai 2016 at 0:13

      Das freut mich ;)) Ja klar 🙂
      Xoxo

  • Reply
    Laetitia
    16. Mai 2016 at 15:22

    Hmm… ein Traum! :)) ♥
    Habe nur leider keine Quest Bars mehr daheim, hast du
    eine Idee was man stattdessen nehmen könnte?
    Liebe Grüße

    • Reply
      Stefaniegoldmarie
      16. Mai 2016 at 18:31

      Auf meinem Blog findest du auch Rezepte für Cheesecake ohne Quest Bars 😉

  • Reply
    Sandra Slusna
    17. Mai 2016 at 12:19

    Mmmmhhhh, lecker, gerade fertig geworden 😀
    htpp://www.shineoffashion.com

    • Reply
      Stefaniegoldmarie
      19. Mai 2016 at 14:38

      Oh das freut mich, dass du ihn nachgebacken hast 😉
      Xoxo

  • Reply
    Sabrina
    27. Mai 2016 at 18:29

    Danke für das tolle Rezept! Hab ihn heute früh gebacken und schon fast zur Hälfte alleine aufgegessen! ?

    • Reply
      Stefaniegoldmarie
      27. Mai 2016 at 18:45

      Oh danke! <3 Hihi das kenne ich :p
      Xoxo

  • Reply
    Claudia Bü
    13. Juni 2016 at 19:18

    Das sieht so lecker aus, dass ich es unbedingt nachbacken muss. Nur eine Frage… oben auf dem Kuchen, diese geleeartige Blaubeermasse sind die kurz in der Mikrowelle erwärmten Blaubeeren, die dann im Ofen so zerfliessen??? Und nach dem Backen hast du on top noch weitere Blaubeeren getan???

  • Reply
    detailmagic
    10. Juli 2016 at 16:22

    Yummy! Der sieht aber köstlich aus 🙂 Habe noch nie einen Käsekuchen mit Blaubeeren ausprobiert, stelle mir das aber schön saftig und fruchtig vor! Das Rezept werde ich mir definitiv für den nächsten Kaffeeklatsch merken 😉

    Liebste Grüße, Lisa

    • Reply
      Stefaniegoldmarie
      13. Juli 2016 at 19:52

      Danke dir :*
      Er ist echt wahnsinnig lecker!
      Xoxo

    Leave a Reply