Buttermilk Blueberry Buckwheat Pancakes-glutenfree, simply amazing!

Buckwheat Buttermilk Pancakes (1 von 1)

Scroll down for the English Recipe!

Hey ihr Lieben,

Wie oft soll ich euch noch sagen, wie sehr ich Pancakes liebe! OFT haha, denn hier kommt schon wieder ein neues Rezept. Ich versuche auch, mich kurz zu halten und nicht über meine Begeisterung über dieses Rezept auszuschweifen haha :p

Also, Buchweizen Pancakes sind es! Welche mit Buttermilch und Blaubeeren noch dazu-Buttermilk Buckwheat Pancakes with Blueberries also. Nein wartet, eher simply AMAZING Buttermilk Blueberry Buckwheat Pancakes!

In letzter zeit verwende ich für Pancakes immer öfter Buchweizenmehl. Ich finde einfach, dass der Teig so viel geschmeidiger wird und sich die Pancakes besser und leichter verarbeiten lassen. Wenn ihr schön fluffige Pancakes wollt, ist Kokosmehl auch immer ein Muss! Nicht nur, dass die Pancakes durch die beiden Mehle komplett glutenfrei sind und sich so auch für Allergiker eigenen, sie schmecken, haben super Nährwerte und gelingen leicht.

Aber wie schaffe ich es bloß, dass sie mir nie zusammenfallen? Es gibt da einen Trick, der euch keinen Aufwand kostet, ihr ihn weder schmecken, noch sonst irgendwie bemerken werdet, aber einfach genial ist. Die Rede ist von Johannisbrotkernmehl, einem ebenfalls glutenfreien und rein pflanzlichen Bindemittel aus dem Johannisbrotbaum. Eine Messerspitze davon mit euren Eiklar steif schlagen und schon bleiben der Teig und auch später die Pancakes viel flaumiger und fallen euch nicht zusammen!

Außerdem habe ich wieder einmal Buttermilch genommen. Die hat für Pancakes einfach die perfekte Konsistenz. Und was passt dann einfach am besten dazu? Richtig, Blaubeeren! Oh und natürlich darf ich meine geliebte Nutsnmore Peanut Butter nicht vergessen, die ich in letzter Zeit einfach als Topping für so ziemlich alle Frühstücksgerichte verwende.

Also. hier das Rezept. Wie immer viel Spaß beim Nachbacken. Vielleicht schon morgen in der Früh?

Xoxo

Buckwheat Buttermilk Pancakes (1 von 1)-2


RECIPE || 1 Portion (5-6 Pancakes)|| protein-rich, gluten free, sugar free, high-fiber||less than 30 Minutes


Zutaten/Ingredients:

40g Buchweizenmehl/Buckwheat Flour
10g Kokosmehl/Coconut Flour
150g Buttermilch/Buttermilk
80g Eiklar (2 Stück)/80g Egg-Whites (from 2 Eggs)
1 EL Puder Xucker (oder anderes Süßungsmittel eurer Wahl)/1 Tbsp Puder Xucker
Bourbon Vanille (von Just Spices. Bei jeder Bestellung über 20€ bekommt ihr ein Oatmeal Spice gratis dazu, wenn ihr meinen Code JUSTSTEFANIE verwendet.)
1/2 TL Backpulver/1/2 Tsp Baking Powder
1 Messerspitze Johannisbrotkernmehl/Dash of Carob Gum*
1/2 TL Kokosöl für die Pfanne
50g frische Heidelbeeren für den Teig
Toppings: 100g Beeren, Nutsnmore Peanut Butter (via Fitnessworld24.net)

*Damit fallen euch die Pancakes garantiert nicht zusammen und bleiben schön fluffig!/Pancakes won´t fall in and stay fluffy!

Zubereitung/How To:

  1. Schlagt eure Eiklar mit dem Xucker und Johannisbrotkernmehl schön steif./Beat Egg-Whites with Xucker and Carob Gum until stif.
  2. Nun rührt ihr die Buttermilch und die Milch unter./Stir in Yoghurt and Milk.
  3. Dann kommen das Mehl, Kokosmehl, sowie Backpulver, Vanille und Zimt dazu./Add Flour, Coconut Flour, Baking Powder and Vanilla, Cinnamon.
  4. Zum Schluss hebt ihr noch vorsichtig eure Heidelbeeren unter den Teig (ich halbiere die Beeren immer, denn dann lasen sich die Pancakes schöner in der Pfanne herausbacken.)/Finally, gently stir in Berries. (I half the Berries before to make sure the Dough is easier to handle.)
  5. Erhitzt etwas Öl nach und nach mit einem Ölpinsel in einer beschichteten Pfanne auf mittlerer Stufe./Heat-up some Oil in a Pan on a Medium-high Heat.
  6. Gebt dann je einen großen Esslöffel vom Teig pro Pancake in die Pfanne./Use approx. one giant Tbsp of the Dough per Pancake.
  7. Backt die Pancakes von jeder Seite für 1-2 Minuten./Bake the Pancakes for 1-2 Minutes from each Side.
  8. Toppt sie zum Schluss noch mit Zutaten eurer Wahl und fertig!/Top with Ingrediens of Choice and you´re ready!
  9. Enjoy!

Nährwerte für alle Pancakes, Öl und 50g Heidelbeeren/Nutritional Information for all Pancakes, Oil and 50g Berries: 309 Calories, 41g Carbs , 20g Protein, 6g Fat

Und vergesst nicht, mich wie immer zu taggen, wenn ihr eines meiner Rezepte probiert! #stefaniegoldmarie @stefaniegoldmarie

And don´t forget to tag me when trying one of my Recipes! #stefaniegoldmarie @stefaniegoldmarie

Buckwheat Buttermilk Pancakes (1 von 1)-3

Buckwheat Buttermilk Pancakes (1 von 1)-4

Follow:
Share:

8 Comments

  1. 17. Mai 2016 / 13:04

    Wow, Stefanie die sehen einfach himmlisch aus. So wunderschön. Und die Fotos sind einfach toll. Ich würde das auch gerne können- so tolle Fotos machen und Pancakes backen. 🙂
    Vielleicht hast du mal Zeit und Lust bei mir vorbeizuschauen.
    Ansonsten würde ich noch liebend gerne wissen, woher du den tollen Untergrund hast?
    Lg. Mrs. Bella

    • Stefaniegoldmarie
      19. Mai 2016 / 14:38

      So lieb von dir 😉 Ach das kannst du bestimmt auch 😉
      Xoxo

  2. 17. Mai 2016 / 14:50

    Das sieht einfach wieder absolut fantastisch aus – der Wahnsinn!!
    Liebe Grüße
    Jenny

    • Stefaniegoldmarie
      19. Mai 2016 / 14:37

      Danke liebe Jenny! <3
      Xoxo

  3. Eliza
    19. Mai 2016 / 9:47

    Das schaut so unfassbar lecker aus! Und ist es auch, habe sie gestern nachgemacht! Ein Traum, wirklich! Was ich dich noch Fragen wollte ist, woher du den schönen Tisch hast? Also der Fotountergrund 🙂 ich ziehe bald um und suche genau so einen Tisch 🙈

    Liebste Grüße!
    Eliza

    • Stefaniegoldmarie
      19. Mai 2016 / 14:37

      Oh wie lieb von dir :* Das freut mich sehr 😉
      Da muss ich dich enttäuschen. Das ist einfach ein Brett vom Dachboden, das ich mir zurecht geschnitten habe :p
      Xoxo

  4. Kerstin
    2. Juli 2016 / 23:29

    Ich habe zu Hause Guarkernmehl, kann ich das als Ersatz für das Johannisbrotkernmehl nehmen?
    Deine Gerichte sind Klasse, erst heute habe ich deine Bagels nachgebacken- HIMMLISCH !!
    Die gibt’s dann morgen zum Frühstück 😍

  5. Stefaniegoldmarie
    3. Juli 2016 / 11:16

    Hey 😉 das habe ich leider noch nicht probiert🙆Aber wenn es auch ein Bindemittel wie Johannisbrotkernmehl ist, dann bestimmt😊🙌
    Ooooh danke dir! Das freut mich sehr😘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.