Hi July-Life Update

juli update (1 von 1) Kopie

Hey ihr Lieben und Hi July, das ging schnell!

Jetzt sitze ich am Beginn des neuen Monats mal wieder vor dem MacBook, um euch zu erzählen, was sich bei mir in den letzten vier Wochen so alles getan hat und vor allem, was in nächster Zeit so alles bei mir am Programm steht.

Ich muss zugeben, dass es vor allem in den letzten 1-2 Wochen eher ruhiger hier war. Der Grund: Uni, Uni, Uni-Wie immer am Ende des Semesters eben. Ihr wisst, wie viel mir daran liegt, euch häufig Posts zu liefern, denn ihr seid es ja, die meinen Blog lesen sollen und das auch regelmäßig. Aber jetzt könnt ihr euch bis Oktober erst einmal freuen, denn ich habe endlich SOMMERFERIEN! Ja, ich kann´s selbst noch kaum glauben! Und bis September habe ich auch einfach mal nichts geplant, außer Urlaub, Blog und einfach mal Zeit für mich, meine Freunde und meine Familie zu haben. Hi July-Life Update Nummer Sechs und los geht´s!

Odernichtoderdoch2 (1 von 1) Kopie

Kalender und To-Do Liste von odernichtoderdoch.de

 

SPORT

Hello Baby-Abs! Auch wenn ich davon im Moment noch ein wenig träume, bin ich dennoch wieder voll motiviert, neben dem Laufen auch mein tägliches 10 Minuten Bauch Workout durchzuziehen. Es sind zwar nur ein paar Übungen, aber für mich ist es eine super Abwechslung und es macht mir Spaß! Dass ich nicht der Typ bin für Krafttraining und Laufen liebe, wisst ihr, aber trotzdem ist es einfach zu einseitig. Da schadet es nicht, auch noch speziell den Bauch zu trainieren! Habt ihr Interesse an einem Post dazu? Lasst es mich wissen!

Ansonsten hat sich eigentlich nicht viel geändert, als dass ich quasi täglich beim Sport war im Juni. Ihr müsst wissen, dass ich das mittlerweile einfach ‘brauche’, wenn ich sowieso ansonsten den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen muss. Und im Juni war das dann doch nochmal extremer mit Klausuren und Co.

SOCIAL MEDIA

Jetzt sind wir schon fast 115 Tausend-surreal für mich! Und vor allem im letzten Monat habt ihr mir wieder mit all euren täglichen lieben Kommentaren, Nachrichten und Snaps bewiesen, warum ich so viel Arbeit in all das stecke. Ihr bemerkt es zwar vielleicht nicht, aber ihr Follower/Leser gebt mir da wahnsinnig viel und ohne euch würde ich auch jetzt nicht hier sitzen und diesen Text verfassen!
So, nun aber zurück zu dem, was ihr im Juni so auf meinem Blog zu lesen bekommen habt. Zum einen war das mal mein Review zum Zalando Power House Event Ende Mai in Wien, das mir wirklich wahnsinnig viel Spaß gemacht hat! Zum anderen, eine Kampagne für Römerquelle, für die ich schon im März in Wien zu einem Videodreh war. Dann mein Highlight: Das Nespresso Event in Wien, bei dem ich zusammen mit meiner lieben Susanna (nwlife.at) zu Gast im Grand Ferdinand war. Das war wirklich ein tolles Erlebnis mit vielen tollen Blogger Mädels und einer Zusammenarbeit mit Nespresso. Darauf bin ich auch echt stolz! Und wer glaubt ihr noch? Richtig, meine liebe Mama, die ein großer Nespresso Fan ist und mal vor einem Jahr zum Spaß zu mir gesagt hat: Vielleicht schickt dir ja mal Nespresso eine Maschine. Ich hab sie damals noch ausgelacht haha. Den Post zu meiner Envivo Lungo Morning Story findet ihr hier.

Mitte Juli geht dann das nächste große Probet einer meiner Lieblings Marken aus dem Supermarkt online- ich verrate nicht zu viel, außer dass ich es quasi immer für Cheesecake, Pancakes oder auch meinen Fluff verwende :p Na, eine Ahnung?

Der Juni wäre ja wirklich voll mit tollen Events gewesen, doch für mich ging die Uni leider vor, weshalb ich es nur noch zu einem von Swarovski und Cosmeterie geschafft habe.

Wie immer habe ich mich am meisten aber dennoch darüber gefreut meine lieben Mädels Valentina, Susanna und Jules im Juni gleich ein paar Mal zu sehen! Wenn wir zusammenkommen, sind Fotos vorprogrammiert. Deshalb freue ich mich jetzt umso mehr auf die freie Zeit, denn ich habe so einiges geplant!

Gleich in der nächsten Woche geht´s mal nach Linz, Wien und Freitag nach Hamburg. Valentina und ich sind zu einem Event eingeladen und ich freue mich einfach so sehr drauf! Seid also gespannt, auf Fotos und einen Post.

Auch in den nächsten Wochen ist schon mal ein Wien Besuch für ein Interview fix. Außerdem werdet ihr mich schon diesen Monat in einer Sport Zeitschrift zu sehen bekommen. Haltet also die Augen offen :p

Und auch für Ende Juli/August steht was sehr cooles an mit lauter tollen Mädels. Wenn es 100% alles fix ist, erfahrt ihr mehr!

juli update (1 von 1)-5

 

PRIVAT

Geburtstag hin, Geburtstag her-ich habe ihn noch immer nicht gefeiert! Naja, aber wie auch, wenn man am Tag danach noch zwei Prüfungen schreiben muss und eine davon die größte im ganzen Semester ist. Den Tag habe ich dennoch mit meiner Familie genossen und Geschenke gab´s natürlich auch. Eines habe ich zwar noch immer nicht, aber darauf freue ich mich so so sehr! Ihr werdet es erfahren 🙂

Außerdem habe ich mir für den Sommer wirklich vorgenommen auch privat mehr zu reisen. Meine Schwester und ich wollen vielleicht noch im Juli nach Verona (wenn ich das Angebot noch kriege :p). Ansonsten wird der See unsicher gemacht und dank Ferienticket sind meine Wien und Linz Besuche auch kein Problem mehr. Außerdem hat mir die liebe Hanna zwei Tickets für´s Cro Konzert in Wiesn geschenkt (eh klar, mit wem ich da hingehe haha). Eine lustige Story dazu muss ich euch noch auf Snapchat erzählen! TYPISCH, sage ich nur!

Auf was ich mich außerdem sowas von gefreut habe, ist eine meiner besten Freundinnen, die liebe Jasmin, wieder zu sehen. Das letzte Mal habe ich sie in Frankfurt besucht, wo sie ein Praktikum gemacht hat und ich auf einer Influencer Konferenz eingeladen war. Danach ging es für sie drei Monate nach Stockholm, wo wir uns wieder nicht gesehen haben. Jetzt folgt ein Auslandssemester in Kapstadt-also werden wir uns lange nicht sehen  🙁 umso schöner wird jetzt noch die nächste Woche, in der sie in Österreich ist!

In den letzten Wochen habe ich auch vor allem eines seeehr vernachlässigt: meinen Schlaf! Ich merke das jetzt so richtig, dass ich abends um 10 einfach total müde bin und für gar nichts mehr zu haben bin. Aber auch kein Wunder bei meinen Lern Nachtschichten, die ich eingelegt habe :p

 

ERNÄHRUNG

80/20 Regel-ich glaube das beschreibt meine Ernährung ganz gut zur Zeit! Ich esse gerne. Gerne gesund und auch mal ungesund. Ihr wisst, dass ich kein Fan von einseitiger Ernährung bin und diese auch weder für sinnvoll noch gesund halte. In meinem persönlichen Post zum Thema ‘Gewissen‘ habe ich euch auch tiefer blicken lassen, wovon ich schön langsam immer mehr weg komme und auch froh drüber bin: von der ewigen Kontrolle!
Noch vor ein paar Monaten fiel es mir schwer, auswärts zu essen. Ich hatte dann irgendwie keine Kontrolle mehr. Heute liebe ich es, mit Freunden Brunchen oder Lunchen zu gehen und vor allem auf das Essen bei den Events freue ich mich besonders! Allein nächste Woche werde ich 4 von 5 Mal schon fix auswärts Mittag und Abendessen und gestern war ich auch im Restaurant. Wie ich das geschafft habe: einfach machen! Traut euch 😉

Auch auf Snapchat (@stefgoldmarie) bekommt ihr immer einen ganz guten Eindruck, was ich so esse. Im nächsten Monat wird bestimmt ein Food Diary kommen!

juli update (1 von 1)-3

ESSEN

Naja, Rezepte gibt´s ja immer genug hier :p Meine Favoriten im Juni: ganz klar mein Fluff Rezept! Danach kommt bestimmt Schokopudding und meine Salad Bowls, die ihr ja auch auf Instagram immer besonders gerne habt.

Weitere Lebensmittel, die ich vor allem im Juni häufiger gekauft und gegessen habe, waren: Tofu, Reisflocken, Cottage Cheese (diese Sucht haha) und Nussmilch aller Art!

Was ich mir abgewöhnen muss: meinen Cola Light Konsum! Schrecklich, ich sag´s euch! Ab und an eine Cola ist ja okay, aber in den letzten Wochen habe ich das echt zu massiv betreiben. Aber wenn ich gestresst bin, brauche ich das irgendwie.

MUSIK

Zum Schluss noch was ich so an neuer Musik für mich entdeckt habe, weil euch das auch immer interessiert bzw ich es immer superspannend finde, da mir auch schnell die Titel auf meiner Playlist langweilig werden. Meine Top 3:

  1. MÖWE & Daniel Nitt – Lovers Friends
  2. Kungs – This Girl
  3. American Authors – What We Live For

So, ich hoffe, euch hat mein kleines Juli Life-Update gefallen und ihr wollt auch im August wieder so einen Post! Ich verspreche euch, der wird dann um einiges länger und auch ein wenig interessanter, aber Juni ist nunmal Klausuren Phase bei mir und die Uni steht dann doch noch an erster Stelle 😉 Dann lasst mir einen Kommentar da und erzählt mir ein wenig von euren Plänen!

Xoxo

juli update (1 von 1)-6

juli update (1 von 1)-4 juli update (1 von 1)-2

Comments

  • antonia

    suuuuper schöne bilder und schöne worte liebe stefanie !! ich habs dir ja schon gesagt, aber ich lieeeebe diese Life-updates 🙂 und auf dein food-dairy freu ich mich eh jetzt schon 🙂 ich hab zum glück auch den ganzen Juli frei –>BEST FEELING EVER *-* leider aber eine miese zerrung, wegen der ich nicht wirklich gut laufen gehen kann und auch auf dem stepper immer angst hab, das es schlimmer wird..:( das nimmt einem echte lebensqualität ,wenn das das größte hobbie ist :/ umso mehr freu ich mich dann auf gaaanz viele tolle post hier, die mich insperieren und ablenken können 🙂 schönen abend dir noch :*

  • Sandra Slusna

    Das hört sich alles richtig toll an! Was das Essen draußen angeht habe ich normaler Weise keine Probleme, aber ich bin am Freitag nach Deutschland zur Tennis Meisterschaft geflogen und dort gab es nur Schnitzel mit Pommes, aber da wurde mir schlecht und mir war total übel! 😀 Sonst ist es mir aber egal, auch wenn ich dieselben Probleme wie du hattest! 😀
    Mit liebsten Grüßen
    Sandra von http://www.shineoffashion.com/
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

  • Lottie

    So hübsche Bilder! Und ich mag diese persönlicheren Posts von dir total gerne! Du bist toll! 🙂
    Lottie
    http://www.lottieslife.com

  • David Williams

    Liebe Steffi, ich bin neu auf Deinen Blog gestoßen und muss sagen, dass ich entzückt von dem Update bin. Die Idee die eigenen Erlebnisse, Inhalte und Vorschauen in eine Ordnung zu bringen, die wirkt, als würde jemand anderes Deine Gedanken ordnen – grandios Besonders beim Thema Essen und die Traute, auch einmal vom Gesunden abzuweichen, hattest Du mich. Ich bin auch der Überzeugung, dass ständiges Beschäftigen mit Essen, – sei es noch so gesund – ungesund sein muss. Und darum auch zum Thema Cola Light Konsum : während meines Studiums musste kalter Kaffee vom Discounter her: so ist das eben. Was hilft, durchzuhalten, ist dann eben Mittel zum Zweck. Hoffe, Deine Klausuren sind gut gelaufen und die süße Brause darf bis zur nächsten Klausurenphase wieder im Supermarkt bleiben 🙂