Die 50/50 Pancakes-alles andere als kompliziert

5050Pancakes (1 von 1) Kopie

Scroll down for the English Recipe!

Hey ihr Lieben,

Was sind denn das schon wieder für Pancakes?! Na, neugierig geworden? Ich erzähl´s euch, dieses super einfache Rezept, das sich einfach JEDER von euch merken wird :p

Ihr fragt mich ja immer, ob ich nicht einmal ein Rezept machen kann, bei dem man weder irgendein spezielles Mehl braucht, noch Protein Pulver oder eben nur Eiklar anstatt dem ganzen Ei. Sicher doch! Also, gibt es heute einmal ein Rezept, das für alle von euch etwas ist, super schnell und einfach geht und obendrein wahnsinnig lecker schmeckt!

Aber: der passende Name fehlt irgendwie. Denn an sich sind es ganz gewöhnliche Pancakes, die es hier so noch nicht gibt. Und doch haben sie eben eine Besonderheit: ihr braucht genau 50g von jeder Zutat! Deshalb auch die 50/50 Pancakes-alles andere als kompliziert also!

 

Ich habe das Rezept letztes Wochenende ganz spontan zum ersten Mal zubereitet und es wurde gleich ein Erfolg! Die Konsistenz war super und ließ sich gut in der Pfanne verteilen. Außerdem blieben die Pancakes schön fluffig und fielen mir nicht zusammen, wie das bei anderen Rezepten oft der Fall ist. UND ihr bekommt ganze 7 Stück für eine Portion raus! Für alle, die gerne viele Pancakes essen, ist das also ideal.

5050pancakes (1 von 1)-5

Natürlich könnt ihr in den Teig auch noch Heidelbeeren oder Himbeeren geben, um das Ganze noch fruchtiger zu machen. Aber auch ohne schmecken die 50/50 Pancakes (okay der Name ist dann doch ein wenig, sagen wir ‚eigen‘) super und sind schön weich und kein bisschen trocken!

Ich habe nämlich einmal ein ganzes Ei verwendet, anstatt zwei Eiklar und außerdem neben Milch und ein wenig Joghurt mal wieder Apfelmus. Das gibt den Pancakes noch einmal ‚Halt‘ und eine tolle Konsistenz. Außerdem schmecken sie so schon von Hausaus süß und ihr braucht eigentlich keinen Süßstoff/Xucker/Zucker zu verwenden-könnt ihr aber natürlich trotzdem!

Bei den Toppings verwende ich wie immer am liebsten frisches Obst. Heute habe ich mich für Erdbeeren vom Feld und außerdem noch Granatapfelkerne und Ribisel aus dem Garten sowie ein bisschen Ahornsirup entschieden. Yummy yummy yummy, sage ich nur!

Ja, mit Pancakes kann ich mir quasi jedes Mal auf´s Neue selbst eine Freude machen, denn sie sind einfach zu gut! Noch dazu Die 50/50 Pancakes-alles andere als kompliziert und trotzdem ein neuer Liebling von mir. Überzeugt euch also selbst.

Hier ist das Rezept!

Xoxo

5050pancakes (1 von 1)-3 Kopie


RECIPE || 1 Portion ||wheat-free, gluten-free, refined Sugar free||20 Minutes total


Zutaten/Ingredients:

  • 50g Buchweizenmehl (oder einfach ein anderes Mehl wie Dinkel oder auch Weizen)/50g Buckwheat Flour (or any other Flour of Choice such as Spelt or Wheat)
  • 50ml Milch (nach Wahl;ich habe Soja verwendet)/50ml Milk (I used Soy Milk, but every other Milk works as well)
  • 50g Griechisches Joghurt/50g Greek Yoghurt
  • 1 mittelgroßes Ei (50g)/1 Medium-sized Egg (50g)
  • 50g ungezuckertes Apfelmus/50g unsweetened Apple Sauce
  • optional: 1/2 TL Backpulver, 1 Msp. Johannisbrotkernmehl*, 1 EL Puder Xucker, Bourbon Vanille/optional: 1/2 Tsp Baking Powder, 1 Dash of Carob Gum, 1 Tbsp Powdered Xucker, Bourbon Vanilla
  • Toppings nach Belieben/Toppings as desired

Zubereitung/How To:

  1. Schlagt euer Eiklar mit eventuell Puder Xucker und Johannisbrotkernmehl steif.*/Beat your Egg-White with Xucker and Carob Gum until stiff.*
  2. Nun kommen das Eigelb, Joghurt, Milch und Apfelmus, sowie Vanille dazu./Add in Egg Yolk, Yoghurt, Milk, Apple Sauce and Vanilla.
  3. Unter ständigem Rühren gebt ihr nach und nach das Mehl und Backpulver in die Masse./While stierig immediately, add Flour and Baking Powder to the Mass.
  4. Erhitzt etwas Kokosöl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe (am besten funktioniert das mit einem Ölpinsel)/Heat-Up some Coconut Oil in a Pan on a Medium Heat.
  5. Verwendet zirka einen großen Esslöffel vom Teig pro Pancake./Use approx. 1 Tbsp. of the Dough per Pancake.
  6. Nun backt ihr die Pancakes von beiden Seiten für 1-2 Minuten goldbraun./Bake from both Sides until golden brown.
  7. Toppt sie mit Obst und Sirup nach Wahl./Top with Fruit and Sirup of Choice.
  8. Done and enjoy!

*Ihr müsst das Eiklar nicht schlagen, oder Xucker, sowie Johannisbrotkernmehl hinzugeben, aber die Pancakes werden flaumiger./You don´t need to beat your Egg-White or add in Xucker and Carob, but they will turn out fluffier and won´t fall in.

Nährwerte für Teig und Öl/Nutritional Information: 323 Calories, 46g Carbs, 15g Protein, 8g Fett

Und vergesst nicht, mich immer zu taggen, wenn ihr eines meiner Rezepte probiert! #stefaniegoldmarie @stefaniegoldmarie

And don´t forget to tag me when trying one of my Recipes! #stefaniegoldmarie @stefaniegoldmarie

5050pancakes (1 von 1)-2 Kopie

5050pancakes (1 von 1)-4

Follow:
Share:

4 Comments

    • Stefaniegoldmarie
      13. Juli 2016 / 19:53

      Wie lieb! Danke dir dafür <3

  1. Katja
    23. August 2016 / 9:16

    Hab ich gerade ausprobiert und bin einfach meegaa begeistert davon *-*
    Großes Lob an deine tollen Rezepte die eigentlich immer gelingen!
    DANKE <3

    • Stefaniegoldmarie
      23. August 2016 / 14:18

      Oh danke dir meine Liebe! Das freut mich richtig :*
      Xoxo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.