Mein November

ndp_5525

Cardigan: Zara | Dress: Zara | Overknees: Zara | Watch: Cluse Watches | Ancuff: Paul Hewitt

Hey ihr Lieben,

2016 wie schnell bist du bitte vergangen?! Das denke ich mir im Moment wirklich, denn irgendwie habe ich es komplett übersehen, dass wir mittlerweile November haben und sich das Jahr schön langsam dem Ende zuneigt.
Also gibt´s spät aber doch wie immer am Anfang des neuen Monats meine Monats Review, Life Update oder whatever :p Außerdem kann ich euch die schönen Bilder, die die liebe Nina von Nina Danninger Photography letzten Dienstag von mir in Linz gemacht hat, einfach nicht vorenthalten. DANKE noch einmal dafür <3
ich weiß, ich weiß, heute ist schon er vierte und ich bin wieder einmal spät dran, aber besser jetzt als nie, oder? In dem Sinne viel Spaß beim Lesen!

nina-1-von-5

 

Privat und Uni

Oktober-der Monat, in dem auf einmal alles wieder ein wenig anders war. Nach drei Monaten ‚Freiheit‘ hat dann am 3.10 (endlich) die Uni wieder begonnen. Endlich, weil ich mich ehrlich gesagt nach dem Sommer ein wenig ‚leer‘ und ‚ausgelaugt‘ gefühlt habe und froh war, wieder in einen regelmäßigen Alltag zu kommen.
Versteht mich nicht falsch, denn ich schätze das alles SO sehr, was ich vor allem in den letzten Monaten erleben durfte, aber irgendwann ist es dann auch genug und zumindest ich war dann ehrlich gesagt froh, als ich die letzten Events Anfang Oktober hinter mich gebracht habe und mich neben dem Blog auch wieder auf anderes konzentrieren konnte.

nina-5-von-5
Das war am Anfang auch gar nicht so einfach. Ihr müsst verstehen, dass es oft einfach nicht so leicht ist, neben einem Vollzeitstudium, täglich Sport (auf den man dann eben auch nicht verzichten möchte) und dem Blog auch noch Zeit für sich selbst zu finden. Am Anfang des Monats habe ich also regelrecht ‚überarbeitet‘. Ich habe mir eingeredet, dass das alles nebeneinander laufen MUSS. Naja, so kam´s dann wieder einmal dazu, dass ich kaum noch geschlafen habe, nachts gebloggt, Bilder bearbeitet, tagsüber auf der Uni war, am Wochenende vorgearbeitet habe und eigentlich auch noch einige andere Termine hatte, die ich für mich selbst einfach nicht ausassen konnte und wollte.

ndp_5521
Vor allem in den letzten 2 Wochen ist mir aber immer mehr bewusst geworden, dass es einfach nichts bringt, sich dahingehend einfach so zu stressen. Vor allem wenn man wie ich nicht mit Stress umgehen kann, sollte man sich wirklich gut überlegen, ob es nicht vernünftiger wäre, einen Gang zurückzuschalten.
Was die Uni anbelangt will ich das aber auf keinen Fall, denn zur Zeit bin ich einfach so motiviert wie schon lange nicht mehr-ehrlich! Deshalb hat es wohl auch keinen verwundert, dass meine Gedanken eher weniger beim Bloggen waren in letzter Zeit. Aber wisst ihr was: ich glaube das ist auch richtig so, denn wenn ich etwas nicht will, dann ist es, Dinge zu erzwingen.

ndp_5523

Social Media, Blog, Instagram

Etwas erzwingen-das ist auch ein gutes Stichwort, um hier anzusetzen. Ich liebe das Bloggen, ich habe so viel Zeit und Arbeit in diesen Blog gesteckt, habe Früchte dafür geerntet, viele Erfahrungen gemacht und und und. Aber wie schon erwähnt, bin ich gerade echt ein wenig in so einer Phase, in der mir die Zeit und auch die Geduld dazu fehlen. Ich würde nicht sagen, dass ich keine Ideen hätte, denn es gibt genug, über das ich schreiben könnte, doch irgendwie lässt es sich im Moment einfach noch so leicht zu Papier bringen wie sonst. Hinzu kommt einfach auch, dass ich kein Mensch bin der ‚halbe Sachen‘ macht. Wenn ich etwas poste, muss es mir zu 100% gefallen und Mehrwert für den Leser bieten. Deshalb will ich Themen auch nie nur so ‚anschneiden‘, wie ich etwa in einem kürzeren Post machen würde. Ich glaube, ihr versteht aber ganz gut, was ich meine.

ndp_5530Die Lösung habe ich nun darin gefunden, einfach nur noch an fixen Tagen zu posten, worauf ich mich besser vorbereiten kann. Ich habe bisher einfach nur immer aus Intention und Gelegenheit gebloggt und mir nie schon Tage davor große Gedanken gemacht. Wenn ich aber alles weiterhin unter einen Hut bringen will, wird das aber in Zukunft nötig sein-auch um Stress zu vermeiden. Ich habe dabei an drei fixe Posts in der Woche gedacht: Rezept, persönliche Posts und auch Outfits/Tipps/Inspiration Posts. Lasst mich gerne wissen, was ihr davon haltet!

ndp_5555
Ansonsten gab es natürlich auch im Oktober wieder einige spannenden Kampagnen und Zusammenarbeiten hier und auf Instagram. Um nur ein paar zu nennen, waren unter anderem Starbucks, Hilcona, Odernichtoderdoch, Casali, Cluse, t: by tetesept und auch De´Longhi dabei. Für De´Longhi war ich auch Anfang Oktober im Zuge des internationalen Tag des Kaffees in Wien im Pop-Up Store auf der Mariahilferstraße zu Gast und konnte eine Maschine an eine glückliche Followerin verlosen. Die liebe Mara hat dann letzten Endes mit diesem wahnsinnig tollen Bild verdient das Rennen gemacht.
Außerdem war ich bei Freeletics in München zu Gast und eine Zusammenarbeit mit dem Designer Outlet gab´s auch.
Für die nächsten Monate, bzw. bis Ende des Jahres, habe ich mir gesagt, dass ich es nun etwas ruhiger angehen möchte, was Kooperationen angeht. Auch wenn ich doch einige Zusagen abgegeben habe, wird es mal nicht so stressig sein wie in den letzten Wochen, als ich quasi jeden Tag irgendetwas anderes zur Freigabe schicken oder vorbereiten musste. Naben der Uni gar nicht so leicht, wie wir wissen :p
Nichtsdestotrotz bin ich wie immer super dankbar, das alles machen zu können-das wisst ihr hoffentlich!

nina-2-von-5

 

Sport und Ernährung

Sport läuft, Ernährung naja-so würde ich es im Moment beschreiben. Alle die mir auf Snapchat folgen, wissen wer morgens pünktlich um halb 7 seinen Espresso trinkt und dann eine Runde Laufen geht. Richtig, ich :p Ich hab euch schon einmal gesagt, wie wichtig das Laufen für mich ist, wenn es darum geht, eine Auszeit von Uni und Alltag zu bekommen und einfach einmal komplett abschalten zu können. Auch Uhrzeiten jenseits von gut und böse-meistens morgens- machen mir bekanntlich nichts und motivieren mich eher noch mehr, positiv in den Tag zu starten.
Dass Laufen alleine zu einseitig ist, weiß ich und deshalb möchte ich vor allem jetzt im Winter wieder ein bisschen Abwechslung in Form von Hiit Training oder speziell Freeletics mit einbringen.
Mein Ziel für nächstes Jahr ist aber klar: Vienna City Marathon im April. Wer von euch ist auch dabei?

ndp_5522

Zum Thema Ernährung kann ich nur sagen, dass ich im Moment echt jede Gelegenheit nutze, wenn ich daheim bin und mir frisch kochen kann. Ich liebe es zu kochen, doch im Moment kommt das leider ein wenig zu kurz. Oft muss ich vor mittags aus dem Haus und bin wie immer zu faul, mir vorzukochen bzw. habe ich das lange genug gemacht und habe es irgendwie ‚satt‘ aufgewärmtes Essen aus der Tupperdose zu essen. Wem geht´s auch so?

nina-3-von-5

Wie viele von euch sicher schon mitbekommen haben, esse ich nicht nur komplett vegetarisch, sondern verzichte auch fast auf alle Milchprodukte im Moment. Ausnahmen bestimmen wie bekanntlich die Regel und ich sage deshalb auch nicht, dass ich komplett darauf verzichte, sondern den Konsum eher einschränke. Auch ich habe meine Gründe dafür, denn ich habe immer mehr gemerkt, dass ich es in letzter Zeit einfach damit übertreiben habe und Milch, Joghurt und Co einfach nicht mehr vertrage, ohne dass das Ganze mit Bauchschmerzen endet.

ndp_5548

Favoriten

Pullis, Jacken Schals-der Herbst ist einfach SO meine Saison, was Kleidung anbelangt. Ich muss mich wirklich jeden Tag wieder zusammenreißen, nicht nach der Uni wieder bei Zara oder Mango zu landen und den nächsten Pulli oder weichen Schal mit nach Hause zu schleppen :p Eine Liste meiner Favoriten habe ich euch aber schon hier zusammengestellt.

Ein weiterer Favorit, ohne den ich wahrscheinlich nicht mehr auskommen würde, ist Spotify. Zum Leidwesen meiner Familie läuft daheim quasi den ganzen Tag Musik, denn ich kann so wirklich am besten Lernen, bin super drauf und ja, ich brauche das einfach :p Einen Post zu meiner Herbst Playlist findet ihr hier.
Ein paar aktuelle Favoriten zeige ich euch auch immer auf Snapchat und euer Interesse ist da immer groß (Screenshots :p)

ndp_5485

Die Frage, auf welches Essen ich im Moment einfach nicht verzichten kann, lässt sich außerdem ganz einfach beantworten, glaube ich: Oatmeal
Vor allem weil die Temperaturen immer mehr sinken, gibt es einfach NICHTS BESSERES als eine Schüssel voll heißem Oatmeal. Ein Rezept habe ich euch außerdem hier gepostet.

So und zum Schluss könnt ihr mir gerne in den Kommentaren erzählen, was ihr so im November geplant habt!
Xoxo

ndp_5534

ndp_5560

 

nina-4-von-5

 

Follow:
Teilen:

14 Kommentare

  1. Nadine Schmitz
    4. November 2016 / 20:37

    Sehr toller Post meine Liebe, und die Fotos sind wierklich der absolute Wahnsinn! 😉
    Ich laufe auch beim Vienna City Marathon mit, aber erst einmal nur den Halbmarathon, da es mein erster ist. Mal schauen wie ich mich schlage und eventuell folgt dann im darauffolgende Jahr der Marathon 🙂
    LG :*

    • Stefaniegoldmarie
      6. November 2016 / 23:16

      Danke dir liebe Nadine :* Oh echt? Dann sehen wir uns ja vielleicht mal 🙂 Alles Liebe

  2. antonia
    4. November 2016 / 21:21

    die bilder sind richtig ausergewöhnlich schlön geworden ! irgendwie passen sie sehr gut zum text, sie wirken sehr reif und vernünftig! schön mal wieder was persönliches von dir zu lesen liebe Stefanie :* schönen abend dir und liebe grüße, antonia 🙂

    • Stefaniegoldmarie
      6. November 2016 / 23:15

      So so lieb von dir :* das freut mich echt!
      Xoxo

  3. 4. November 2016 / 22:15

    Wow, wundervoller Blogpost, hat mir wirklich Spaß gemacht zu lesen und hört sich gar nicht schlecht an! Ich weiß wie es mit nicht genügend Zeit ist und wie schwer es ist, alles unter einen Hut zu bringen, wahrscheinlich ist für die Uni noch mehr zu lernen, aber trotzdem… Natürlich will ich auch weiterhin so viel Content wie nur möglich, aber das soll auch hochwertig sein und wie du sagst nich halbherzig und du musst dir natürlich auch Zeit für ich nehmen, du bist ja auch nur ein Mensch! Das mit dem fixen Tagen finde ich super und wenn es möglich wäre, würde ich mir für die nächste Zeit wieder ein What I eat in a day lesen, auch wenn es jetzt schwer ist mit Uni und so, aber vielleicht am Wochenende… 😉
    Mit liebsten Grüßen
    Sandra von http://www.shineoffashion.com
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

    • Stefaniegoldmarie
      6. November 2016 / 23:15

      danke meine Liebe! <3 jaja genau so ist es! Das möchte ich nächste Woche machen 🙂
      xoxo

  4. 5. November 2016 / 0:15

    Die Overknees hatte ich bei ZARA auch in der Hand und war kurz davor sie zu kaufen. Dir stehen sie wirklich wunderbar 🙂 Klingt nach einem sehr erfolgreichen Monat für Dich und ich bin mir sicher, dass Du das alles seht gut unter einen Hut kriegen wirst 🙂
    Liebste Grüße,
    Rebecca von http://becciqueeen.blogspot.de

    • Stefaniegoldmarie
      6. November 2016 / 23:14

      ach echt? ich liebe sie! <3 daaanke dir :*
      xoxo

  5. 5. November 2016 / 16:08

    Ein sehr schöner Post 🙂 Ich kann dich so gut verstehen, dass es dir wichtig ist 100% bei der Sache zu sein, wenn es um den Blog geht. Und ich denke jeder weiß, was das für eine Arbeit ist. Da kann man es auch einfach einmal ruhig angehen lassen.

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://www.kathleensdream.de

    • Stefaniegoldmarie
      6. November 2016 / 23:13

      Danke dir <3 ja genau, es ist eben verdammt viel Arbeit, die ich einfach nur zu 100% machen will und nicht weniger.
      xoxo

  6. Reka
    5. November 2016 / 22:51

    Iam running the Vienna city marathon also:) Its gonna be my 3rd marathon:) Good luck with the training, as I can see, you wont have any problems:)

    • Stefaniegoldmarie
      6. November 2016 / 23:13

      oh great! thank you :*

  7. 6. November 2016 / 17:53

    Ein tolles Update, ich habe den Beitrag sehr gerne gelesen 😀 Und ich kann dich in deiner Entscheidung, nur 3 fixe Posts pro Woche zu machen, total verstehen – solange du dich gut damit fühlst, sind auch deine Leser damit glücklich 🙂

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntagabend!
    Alles Liebe, Eva
    http://www.thesophisticatedsisters.com

    • Stefaniegoldmarie
      6. November 2016 / 23:12

      Suuuper lieb von dir <3
      xoxo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.