English recipe included below!

Hey ihr Lieben,

Das Warten hat ein Ende, denn endlich verrate ich euch, wie ihr die besten veganen Pancakes ganz einfach selbst zubereiten könnt. Ihr braucht dazu auch keine ausgefallenen Zutaten und außerdem gelingen sie schnell und einfach und sind wirklich super lecker! Sind das schon Gründe genug, um mein Rezept für die besten veganen Pancakes auszuprobieren?

Ihr wisst, dass ich mich weder vegan ernähre, noch etwas dagegen habe, Eier in Pancakes zu verwenden. Doch ich probiere gerne Neues aus und nachdem ich schon das ein oder andere Mal von euch gefragt worden bin, ob ich denn nicht auch einmal ein ganz unkompliziertes Rezept hier posten kann für Pancakes, die auch vegan sind, wurde es wirklich einmal Zeit dafür. Unkompliziert deshalb, weil viele andere Pancake Rezepte, die vegan sind, meist ohne ausgefallenen Zutaten wie Chia- oder Flax-Egg oder auch Ei-Ersatz Pulver nicht auskommen. Aber genau das wollte ich eben nicht verwenden. Und siehe da, es hat geklappt und war wirklich viel einfacher als gedacht.

Meine Geheimzutaten sind in dem Fall einfach eine reife Banane sowie Buchweizenmehl. Beides bindet wie ich finde wirklich super und so habt ihr einen schön glatten Teig, den ihr einfach verarbeiten könnt. Außerdem liebe ich den Geschmack von Bananen in Pancakes! Und weniger süßen müsst ihr aufgrund der Bananen obendrein. Wie immer habe ich dazu noch ein wenig Xucker verwendet, den ihr aber auch weglassen könnt bzw. durch Stevia/Agavendicksaft/Ahornsirup ersetzen könnt.

So habt ihr nicht nur schnell alle Zutaten beisammen, die ihr für die besten veganen Pancakes braucht, sondern sie gelingen auch einfach und bestimmt jedem vom euch! Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie sie euch schmecken. Lasst es mich gerne wissen. Hier ist das Rezept für euch!

Xoxo

 


REZEPT | 1 Portion (5-6 Pancakes) | vegan, glutenfrei, zuckerfrei, Vollkorn, fettarm | 15 Minuten, einfach


Zutaten:

  • 50g Buchweizenmehl
  • 1/2 reife Banane
  • 75ml Milch (z.B Mandelmilch oder Sojamilch)
  • 50g Soja Joghurt
  • 1 EL Xucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • Bourbon Vanille, Zimt nach Belieben

Zubereitung:

  1. Püriert die Banane.
  2. In einer Schüssel vermengt ihr nun als erstes Bananenpüree mit Joghurt und Milch.
  3. Danach kommen Mehl, Xucker, Backpulver und Vanille und Zimt dazu.
  4. Wenn ihr einen glatten Teig habt, lasst ihr ihn für zirka 5 Minuten im Kühlschrank rasten.
  5. In der Zwischenzeit erhitzt ihr ein wenig Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe.
  6. Nun backt ihr die Pancakes von jeder Seite für zirka 2 Minuten bis sie goldbraun sind.
  7. Verwendet immer 1-2 Esslöffel vom Teig.
  8. Zum Schluss toppt ihr sie noch mit Obst und Granola nach Wahl!

Und vergesst nicht, mich wie immer zu taggen, wenn ihr eines meiner Rezepte probiert! #stefaniegoldmarie @stefaniegoldmarie


Recipe | serves one (5-6 pancakes) | whole grain, vegan, gluten free, low fat | 15 minutes, easy to make


Ingredients:

  • 50g buckwheat flour
  • 75ml plant/soy milk of choice
  • 50g soy yoghurt
  • 1/2 tsp. baking powder
  • 1 tbsp. xucker (xylit)
  • 1/2 ripe banana
  • bourbon vanilla, cinnamon

How to:

  1. Puree the banana.
  2. Mix together the banana puree, milk and yoghurt.
  3. Add in flour, baking powder, xucker, vanilla and cinnamon.
  4. Mix until smooth and let set in the fridge for about 5 minutes.
  5. Meanwhile, heat up oil in a pan on medium level.
  6. Start frying your pancakes by using 1-2 tbsp. of the dough for each one.
  7. Bake from both sides for about 2 minutes until golden brown.
  8. Top with whatever desired and enjoy!

And don´t forget to tag me when trying one of my recipes! #stefaniegoldmarie @stefaniegoldmarie

7 comments

Antworten

Hallo liebe Stefanie,
heute morgen habe ich dein Rezept gesehen und sofort ausprobiert. Bin grade noch am Essen, und sie sind einfach uuuunglaublich lecker und noch dazu total schnell gemacht! Diese Pancakes wird es ab jetzt öfters geben!
Vielen vielen Dank für das tolle Rezept! 🙂
Deine Alina

Antworten

Liebe Stefanie, ich ernähre mich momentan wirklich vegan und deswegen ist jedes solchen Rezepte echt praktisch! Danke dir für dasTeilen, wird gleich morgen ausprobiert. Leider habe ich unter der Woche nicht Zeit zum Pancakes machen, deswegen greife ich lieber zu Oatmeal&Co., aber morgen werde ich die Zeit ausnutzen um diese Pancakes zu machen! 😉 Und ich finde auch super, dass du es ohne Chia- Flax-Egg oder Ei-Ersatz Pulver machst! 🙂
Liebe Grüße,
Sandra / http://shineoffashion.com
https://www.instagram.com/sandraslusna/

Antworten

Pancakes mit Bananen sind immer klasse. Ich habe ein sehr ähnliches Rezept auch selbst einmal ausprobiert, allerdings hatte ich dabei kein Buchweizenmehl, sondern Dinkelmehl verwendet. Vielleicht sollte ich es aber auch noch einmal mit Buchweizenmehl ausprobieren.

Liebe Grüße
Kathleen von http://www.kathleensdream.de

Antworten

Wow,they look amazing! Need to try them.

xx
missmayax.com

Antworten

Ich liebe Pancakes! 🙂 Vor allem, wenn man sie ohne schlechtes Gewissen essen kann.
Werde sie ausprobieren.
Hab einen schönen Tag! :>

Antworten

Das würde mich sehr freuen <3

Antworten

Hallo Stefanie,
Ich würde deine Pancakes gerne morgen ausprobieren, aber wie kriegst du es hin, das alle Pancakes so perfekt rund und gleichmäßig sind. Hast du einen Tipp?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *