Hey ihr Lieben,

Kapitel 1/12 wäre dann für´s neue Jahr auch geschafft. Während ich diesen Satz gerade schreibe, kann ich es noch immer nicht ganz glauben, dass 2017 nun schon zur Gewohnheit geworden ist und ein neuer Monat begonnen hat. Ja wir haben Februar-der hoffentlich viele schöne Momente mit sich bringen wird.

Auch ich habe im Februar viel vor und genau deshalb möchte ich euch wieder einmal ein kleines Update geben, was sich so bei mir getan hat in den vergangenen 31 Tagen, seit das neue Jahr 2017 begonnen hat und natürlich auch, was der Februar alles mit sich bringt. Alles in allem, habe ich nun endlich wieder einmal Zeit, um ein wenig durchzuschnaufen, nachdem die letzten Wochen nicht nur ein wenig stressig waren für mich, sondern auch sehr ereignisreich.

Privat und Uni

Nachdem ich das Jahr 2016 eher ruhiger beendet habe und mir mit Absicht eine kleine ‚Auszeit‘ genommen habe, wollte ich im Januar wieder zu 100% da sein, was meine Motivation-besonders für´s Lernen- anging. Auch wenn ich im Dezember nur zwei kleinere Prüfungen hatte, war dennoch kaum Zeit da, um ein wenig runter zu kommen, da ich wirklich andauernd unterwegs war. So habe ich mir also wirklich noch die ersten paar Tage im Januar gegönnt, um Uni noch ein bisschen Uni sein zu lassen und mich dafür dann die restlichen drei Wochen noch einmal voll reingehängt, wenn man das so sagen kann. Am 1.2 war ich dann umso mehr froh,  jetzt einmal einen Monat Semesterferien zu haben, glaubt mir das.

Außerdem bringt der Februar eine große Veränderung mit sich. Bereits in meinem letzten Update habe ich angekündigt, dass ich auf Wohnungssuche bin. Und siehe da, ich hatte Glück. Ziemliches Glück um genau zu sein! So heißt es ab Mitte Februar tschüss daheim und hallo Salzburg-endlich! Dazu werden aber bestimmt noch mehr Infos, Bilder und natürlich auch Blogposts kommen.

 

Sport und Ernährung

Gab es viele Änderungen? An sich nicht, nein! Ich muss mich vor allem was das Laufen angeht zur Zeit eigentlich kaum motivieren. An manchen Tagen kommt es sogar vor, dass ich zu viel mache, als eigentlich geplant. So stehen Strecken um die 20km mindestens 1-2 Mal in der Woche auf dem Programm. Ich muss zugeben, dass ich das im Vorhinein nie plane, sondern dann meistens einfach noch weiterlaufe, weil es mir gerade Spaß macht. Ihr seht also, dass ich mich nicht dazu zwinge und das ist auch gut so und das einzig Richtige, wenn man Sport betreibt. Dass natürlich Abwechslung nicht zu kurz kommen sollte, ist mir auch klar. Erst letzte Woche habe ich wieder einmal eine Freeletics Einheit eingelegt und muss echt sagen, dass ich danach ganz schön k.o. war und der Muskelkater am nächsten Tag war auch nicht gerade angenehm HAHA.

Nachdem ich mir im Dezember natürlich auch Kekse, Glühwein und Co gegönnt habe, war mein Vorsatz im Januar eigentlich, wieder ein wenig ausgewogener und vor allem regelmäßiger zu essen. Ich glaube, das habe ich ganz gut umgesetzt un bin wieder voll drinnen in meinen Gewohnheiten. Natürlich nasche ich nach wie vor, weil ich vor allem auf Schokolade oder Kakao einfach nicht verzichten kann und will, aber ich achte darauf, dass ich morgens, mittags und abends frisch und ausgewogen esse. So geht es mir am besten und das ist die Hauptsache 🙂

Social Media

Bereits ganz am Anfang des Jahres hatte ich einiges zu tun. Spannende Kooperationen unter anderem mit TK Maxx, Spar Natur Pur, Mezzi und noch ein paar anderen standen am Programm. Gott sei Dank hatte ich noch Ferien und so zumindest die ersten paar Tage im Januar noch ein wenig mehr Zeit, um allem gerecht werden zu können.

Auch in den Februar bin ich ‚ereignisreich‘ gestartet, denn schon dieses Wochenende ging es passend zum Start der Semesterferien zum Air + Style Festival nach Innsbruck. Es waren wirklich super Tage mit den Blogger Mädels Julia, Angie, Elena und Linda sowie meiner besten Freundin Jasmin und Elenas Schwester. Die Fotos sind auch in Innsbruck entstanden. Wie gefallen sie euch? Die Schuhe sind übrigens von Zara und aus dem Vorjahr, weil schon so viele von euch gefragt haben.

Die nächsten Wochen werden außerdem spannend. Ein Besuch in der Therme Laa im Silent Spa ist schon fix und vielleicht kommt nächste Woche noch eine zweite Presse Reise dazu, die ich wahnsinnig gerne wahrnehmen würde. Ich halte euch am Laufenden!

Ein weiteres Highlight wird aber dann im März kommen. Ich bin schon SO aufgeregt, glaubt mir.

Favoriten

Gehört habe ich im Januar am liebsten: Ganz klar und wohl kaum anders zu erwarten, aber es waren wirklich die beiden neuen Lieder Shape of You and Castle on the Hill von Ed Sheeran. Beide findet ihr auch in meiner Winter Vibes Playlist auf Spotify.

Gegessen habe ich am liebsten: Hmmm schwere Frage! Also eines meiner liebsten Rezepte für´s Frühstück ist und bleibt einfach Oatmeal. Außerdem bin ich zur Zeit auch noch verrückt nach meinen veganen Pancakes, die ich euch hier ganz klassisch und hier in der Schoko Version gepostet habe. Außerdem dürfen bei mir große Salatschüsseln wie diese Broccoli Quinoa Bowl auch nicht fehlen.

Getragen habe ich am liebsten: Nachdem wir im Januar Eiseskälte von bis zu -20 Grad hatten, ging wirklich NICHTS ohne meine Ugg Boots. Im Januar sind gleich zwei neue Paar in meine Sammlung dazugekommen: die Chocolate Mini Classic Uggs und die Mini Baily Bow 2 in der Farbe Beige. Ich liebe sie <3

Geschaut habe ich am liebsten: Nach einer etwas längeren Pause habe ich endlich mal wieder Zeit gehabt mir die Vlogs von Jon Olsson anzuschauen. Ich bin jedes Mal auf´s Neue einfach nur begeistert von der Qualität der Videos und vor allem auch von Jon als Person sowie Janni Deler, wegen der ich ja eigentlich damals begonnen habe, das zu schauen :p

Gelesen habe ich am liebsten: Außer ein paar neuen Blogs (und meinen Uni Büchern natürlich HAHA) habe ich nicht viel gelesen, muss ich zugeben. Einen wirklich tollen Blog, den ich euch aber nur ans Herz legen kann ist der von Nina namens yourockmylife.com. Ich bin einfach ein rießengroßer Fan ihrer Bilder und auch die Themen haben mich bis jetzt noch jedes Mal angesprochen.

Outifit Details:

Schuhe: Zara

Rock: Brandy Melville

Bluse: Zara

Schal: Zara

Tasche: Michael Kors

Uhr: Cluse

12 comments

Antworten

Wow Stefanie, richtig tolle Fotos und super Neuigkeiten. Ich liebe diese Art von Posts bei dir 🙂

Antworten

das ist lieb, danke dir :*

Antworten

Super Post! Und die Fotos sind auch wieder einmal ein Traum. Hat Jasmin toll gemacht :))

Antworten

hihi werde ich ihr sagen :*

Antworten

Richtig guter Text! Ihr hattet offensichtlich Spaß am Air + Style. Hat man auch auf Snapchat gemerkt. Seid wirklich die coolsten gewesen hr zwei :*

Antworten

awww super lieb<3

Antworten

Ma schön sind die Fotos geworden! Und ich freu mich so sehr für dich, dass du nach Salzburg ziehst. :*

Antworten

oh danke dir <3 ja ich freue mich auch!

Antworten

Ohhh, super Beitrag und wunder wunderschöne Bilder liebe Steffi! Ich liebe Life Updates und bin schon total auf die Wohnung und Co. gespannt! 😉 Ich freue mich auch schon auf deine Kooperation und die Beiträge aus der Therme Laa! 😉 Und was meine Lieblinge angeht, gehört die Quinoa Bowl und ähnliche Bowls auch definitiv dazu… Und Ninas Bilder und Beiträge mag ich übrigens auch besonders gerne!
Liebe Grüße,
Sandra / http://shineoffashion.com
https://www.instagram.com/sandraslusna/

Antworten

Danke dir <3 Ja, da werde ich bestimmt noch viel posten dann 🙂 Da hast du recht! Und ja definitiv-ich liebe die Fotos *__*

Antworten

Die Bilder sind sehr schön geworden. Das Outfit steht dir mal wieder sehr gut.:)
Ich bin gespannt, ob du nach deinem Umzug uns auch deine Wohnung zeigst.:)
Liebe Grüße, Christin Sophie von
http://www.christinsophie.com

Antworten

Na, das klingt aber auch wieder nach spannenden und abwechslungsreichen Wochen bei Dir!
Bin gespannt, wie Dein neues Zuhause aussehen wird und dann auch Deine neuen Laufrunden!
Wenn man die Snaps momentan verfolgt, sieht das immer so wunderbar nach Urlaub aus! 😍
Mach weiter so, es macht irre Spaß, Dir auf den verschiedenen Kanälen zu folgen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *