Die wohl schokoladigsten Crepes

Hey ihr Lieben,

Es ist Sonntag, also kommt wie versprochen ein neuer Post für euch online. Dieses Mal möchte ich euch,nachdem unter meinem letzten Post auf Instagram doch einige nachgefragt haben, endlich mein Rezept für die wohl schokoladigsten Crepes zeigen.

Schokolade macht einfach ALLES besser! Wer sieht das auch so wie ich? Ich muss zugeben, dass ich in letzter Zeit oft ein wenig zu tief in die Schokoladen Lade (haha) gegriffen habe. Upps naja, wenn es doch so gut ist.

Wie auch immer, vor allem in meinen geliebten Dinkelcrepes macht sich so ein wenig Schokoladengeschmack einfach prima. Am besten kombiniert ihr das Ganze dann noch mit frischen Beeren und Nutella oder ähnlichem so wie ich.

Natürlich ist das Rezept auch wie immer super einfach und schnell zuzubereiten. Aber das wichtigste ist doch, dass es schmeckt oder?

Genau das möchte ich auch von euch wissen, wenn ihr mein Rezept für die wohl schokoladigsten Crepes probiert.

Xoxo


REZEPT | 1 Portion | ohne Weizen, laktosefrei, fettarm | 10 Minuten, einfach


Zutaten:

  • 40g Dinkelmehl
  • 100ml Milch (z.B. Mandelmilch oder laktosefreie Milch)
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Kakaopulver, ungesüßt
  • 1 EL Puder Xucker oder ein anderes Süßungsmittel nach Wahl wie Agavensirup
  • Bourbon Vanille
  • Toppings nach Wahl (z.B. Erdbeeren und ein wenig Nutella)
  • 1/2 TL Öl für die Pfanne

Zubereitung:

  1. Vermengt einfach Milch, Mehl, Ei, Kakao und Xucker sowie Vanille in einer Schüssel miteinander bis ihr eine homogene Masse habt.
  2. Erhitzt das Öl in einer beschichteten Pfanne auf mittlerer-hoher Stufe.
  3. Backt die Crepes von jeder Seite 1 Minute.
  4. Toppt sie mit Beeren und Nutella.
  5. Fertig!

Und vergesst nicht, mich wie immer zu taggen, wenn ihr eines meiner Rezepte probiert! #stefaniegoldmarie

Follow:
Share:

6 Comments

  1. 17. April 2017 / 0:52

    Ah bei den Bildern läuft mir grad echt das Wasser im Mund zusammen! 🙂
    Werd ich so bald wie möglich ausprobieren! 🙂

    • Stefaniegoldmarie
      17. April 2017 / 11:50

      So so lieb von dir❤

  2. 18. April 2017 / 9:02

    Ich werde es auch mal ausprobieren. Ich liebe Erdbeeren 😀

    • Stefaniegoldmarie
      18. April 2017 / 10:58

      Oh das freut mich 😘

  3. 22. April 2017 / 11:42

    Hat sehr gut geschmeckt, habe die Crêpes mit Kokosblütenzucker zubereitet, das gibt diese leicht karamellige Note, finde ich. Als Topping gab es Ananas-Stückchen, war eine sehr leckere Kombi. Wünsche dir ein schönes Wochenende.

  4. Marie
    25. April 2017 / 12:22

    Mmh, die sehen sehr lecker aus! Da bekomme ich gleich Lust auf etwas Süßes. Ich esse auch viel zu oft Schokolade, aber ich mache mir gesunde Alternativen aus Rohkakaopulver und Kakaonibs. Das schmeckt mir mittlerweile sogar besser, als die zuckerhaltige Milchschokolade. Auf vitaminexpress.org gibt es noch mehr Infos dazu.
    Die Crepes werde ich auch demnächst ausprobieren.
    LG,
    Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.