Palmolive Spa Camp

Hey ihr Lieben,

Wie ihr bestimmt auf Instagram mitbekommen habt, ging es für mich letzte Woche am 30.5 nach Wien zum Palmolive Spa Camp. Palmolive hatte nämlich uns Influencer und Journalisten zu diesem ganz besonderen Lifestyle und Beauty Event ins Hotel Sans Souci geladen. Im Mittelpunkt stand die Vorstellung der Cremeduschen der Palmolive Gourmet Produktserie. Alles drehte sich also um die Gourmet Body Butter Cremeduschen, die in den Sorten Chocolate Passion, Vanilla Pleasure, Strawberry Touch und Mint Shake erhältlich sind. Passend dazu gibt´s unten auch noch ein Gewinnspiel auf Instagram für euch, bei dem ihr ein Produkt-Package mit den vier Palmolive Gourmet Body Butter Cremeduschen gewinnen könnt.

Zusammen mit der lieben Marlies ging es also am Vormittag nach Wien. Nachdem wir noch eine Kleinigkeit essen waren, machten wir uns schon auf den Weg zum Event, wo wir vom gesamten Team herzlich empfangen wurden. Los ging es mit zwei interaktiven Vorträgen, die passend zum Thema Gerüche, Duft und Entspannung von Duft-Experte und Autor Paul Divjak und der Psychologin und Stress-Coach Lisa Tomaschek-Habrina gehalten wurden. Nach diesem gelungenen Auftakt, bei dem wir sehr viel über die Welt der Gerüche und zum Thema Stress und Entspannung erfuhren, ging es weiter im Programm.

Wie erwähnt drehte sich alles um die neuen Gourmet Body Butter Cremeduschen von Palmolive. In der wirklich toll und liebevoll mit vielen Details eingerichteten Suite im Hotel Sans Souci wurden wir also auf Entdeckungsreise geschickt und konnten die Produkte testen, daran riechen und erfuhren auch einige Hintergrundinformationen zu den einzelnen Sorten. Wusstet ihr zum Beispiel, dass Erdbeeren mehr Vitamin C als Zitrusfrüchte haben, dass es um 30 verschiedenen Sorten Minze gibt und dass es wahr ist, dass Schokolade glücklich macht?

Aber damit nicht genug, denn auch der Palmolive Naturals Serie, mit der neuen Sorte Kamelienöl & Mandel, die als Cremedusche und Handseife erhältlich ist, und zwei neuen Flüssigseifen in den Sorten Blue Magnolia und Lemongrass der Palmolive Décor Serie wurde beim Event Aufmerksamkeit geschenkt.

Im Anschluss daran wurden wir bei Finger-Food, Kaffee, Cupcakes und Macarons noch mit  Spa-Behandlungen (Handpeeling mit Handmassage, Nackenmassage, Fußmassage) in der Suite verwöhnt. Ich habe mich für ein Hand Peeling mit Waldbeer Öl im luxuriösen Bad und anschließend eine Hand Massage auf dem wahnsinnig schönen Bett der Suite entschieden. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie gut das mir und meiner Haut getan hat! 

Leider verging unser Spa-Nachmittag in Wien im Palmolive Spa Camp viel zu schnell! Ich werde nun aber definitiv öfter eine Pause vom Alltag mit den neuen Palmolive Gourmet Body Butter Cremeduschen einlegen. Mein Favorit ist die Sorte Mint Shake, die nicht nur wahnsinnig lecker riecht, sondern auch perfekt ist, um schon die morgendliche Dusche zu einem Erlebnis zu machen und frisch in den Tag zu starten.

Habt ihr die Gourmet Body Butter Cremeduschen von Palmolive schon probiert? Welche Sorte ist euer Favorit?

 

In freundlicher Zusammenarbeit mit Palmolive.

Follow:
Teilen:

2 Kommentare

  1. 13. Juni 2017 / 21:55

    Das hört sich wirklich nach einem tollen & spannenden Event an. Die Bilder sprechen da für sich. Die Einrichtung der Suite und die Liebe zum Detail ist einfach wunderbar. Da fühlt man sich nur vom Ansehen der Bilder direkt ein Stückchen wohler.
    Leider kenne ich die neuen Sorten noch nicht, sie hören sich aber auf jeden Fall sehr interessant an. Und solche Produkte können einem wirklich helfen, den Stress des Alltags einfach für einen Moment hinter sich zu lassen und einen Moment der Ruhe zu genießen.

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://www.kathleensdream.de

  2. 14. Juni 2017 / 7:08

    Wow, ganz ganz tolle Bilder und super Beitrag! Das sieht ja nach einer richtig tollen Kooperation aus und du hast es wirklich toll umgesetzt liebe Stefi! 😉
    Die Produkte von Palmolive liebe ich sowieso und benutze sie täglich. <3
    Liebe Grüße,
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.