Couscous Salat mit Flusskrebsen

Hey ihr Lieben,

Nachdem ich nach gefühlten hundert Jahren heute Mittag endlich mal wieder dazu gekommen bin, selbst zu kochen und Mama daheim den Kühlschrank mit allem, was das Herz begehrt, gefüllt hatte, war es an der Zeit, eines meiner liebsten ‚Gerichte‘ für den Blog zu fotografieren. Ich nenne diesen Couscous Salat mit Flusskrebsen eigentlich kein Gericht, denn ihr benötigt dazu weder sonderliche Koch-Fähigkeiten, noch viele Zutaten. Ich mag einfach die Kombi aus Flusskrebsen (oder auch Garnelen) mit Tomaten, Rucola, Champignons und Couscous richtig gerne. Besonders an heißen Tagen wie heute passt das einfach super als leichtes Mittagessen oder auch abends. Außerdem seid ihr in nicht einmal 15 Minuten fertig. Also eignet sich das Rezept auch für die Hungrigen unter euch. Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn ihr mein Rezept für diesen Couscous Salat mit Flusskrebsen ausprobiert. Lasst mich dann wissen, wie es euch geschmeckt hat!

Xoxo


REZEPT | 1 Portion | eiweißreich, fettarm | 10-15 Minuten


Zutaten:

  • 125g frische Flusskrebse
  • 250g Packung Tomaten
  • 2-3 Handvoll Rucola
  • 150g Packung Champignons
  • 1 EL Olivenöl
  • Italienische Kräuter
  • Zironensalz, Pfeffer
  • 50g Couscous (rohes Gewicht)
  • Essig

Zubereitung:

  1. Bringt zirka 100ml Wasser zum Kochen.
  2. Gießt das heiße Wasser über den Couscous und lasst ihn 5 Minuten ziehen.
  3. In der Zwischenzeit erhitzt ihr etwas Olivenöl in einer Pfanne.
  4. Gebt die Flusskrebse zusammen mit Zitronensalz und Pfeffer dazu und röstet sie bei hoher Stufe schön an.
  5. Schneidet die Tomaten und Champignons klein.
  6. Nun vermengt ihr Rucola, Tomaten, Champignons, Couscous, Essig, etwas Öl, Salz, Pfeffer und Kräuter.
  7. Toppt alles mit den gebratenen Flusskrebsen.
  8. Fertig!

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.