No-Bake Cheesecake Rezept

Hey ihr Lieben,

Wer meinen Blog schon länger verfolgt, der kann sich bestimmt noch an die vielen Cheesecake Rezepte erinnern, die ich kreiert habe. Egal ob Blueberry, Peanut oder Apple Cheesecake, ihr findet hier noch alle Rezepte dazu. Ein echter Klassiker, den ich gestern anlässlich eines Geburtstags ‚gebacken‘ habe, ist dieser No-Bake Cheesecake. Denn ‚backen‘ ist das falsche Wort, da ihr dieser Cheesecake gar nicht in den Ofen muss und sich so super für den Sommer eignet. Denn mal ehrlich, wer will schon bei knapp 30 Grad den Ofen anwerfen und einen Kuchen backen? Ich zumindest nicht und genau deshalb habe ich heute mein liebstes No-Bake Cheesecake Rezept für euch. Was ich außerdem an dem Cheesecakes mag, ist, dass er so einfach und unkompliziert zuzubereiten ist und ihr ihn quasi mit allem toppen könnt, was ihr mögt. Ich habe mich in dem Fall für Beeren entschieden, aber das ist ganz euch überlassen. Auch bei der Wahl des Granolas für den Boden seid ihr ganz frei. Passend zu meinem Kokos-Mandel Granola habe ich außerdem Mandelmus anstelle von Butter für den Boden verwendet. Wie gesagt, ihr könnt aber auch jedes andere Nussmus verwenden. So, und nun viel Spaß beim ‚Nachbacken‘ meines No-Bake Cheesecakes Rezepts.

Xoxo

 


REZEPT | 8 Stück | proteinreich, ohne Weizen |einfach


Zutaten:

  • 125g Granola (zB. Kokos Mandel Granola von DM)
  • 60g Mandelmus/Kokosmus
  • 800g Griechisches Joghurt (Ich habe welchen mit 2% und 10% Fett gemischt. Ihr könnt aber jeden beliebigen Griechischen Joghurt verwenden.)
  • 50g Birkenzucker (oder einfach Kristallzucker, Agavendicksaft etc.)
  • Zitronenschale, gerieben
  • Bourbon Vanille nach Belieben
  • 6 Blatt Gelatine/Agar Agar
  • zirka 200g Obst nach Belieben zur Demo

Zubereitung:

  1. Vermengt das Granola mit dem Mandelmus und drückt es in eine 20cm große Springform, sodass der ganze Boden gleichmäßig bedeckt ist.
  2. Mit einem Schneebesen vermengt ihr nun das Joghurt mit dem Zucker, Vanille und Zitronenschale.
  3. Löst nun die Gelatine gemäß Packungsanleitung auf und rührt sie zügig unter die Joghurt Creme.
  4. Bedeckt den Granola Boden gleichmäßig mit der Creme.
  5. Stellt den Kuchen mindestens vier Stunden kalt.
  6. Dekoriert ihn mit Obst.
  7. Fertig!

Und vergesst nicht, mich wie immer zu taggen, wenn ihr eines meiner Rezepte probiert! #stefaniegoldmarie @stefaniegoldmarie

 

Folge:
Teilen:

1 Kommentar

  1. Nina
    27. August 2017 / 15:30

    Der sieht traumhaft aus und die Zutatenliste klingt echt toll! Wird auf jeden Fall nächste Woche nachgemacht 🙂 Vielen Dank fürs Rezept!
    Denkst du dir die Rezepte eigentlich selber aus?

    Liebe Grüße:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.