Rezept für Sweet and spicy Tofu mit Curry Polenta | Vegan

Hey ihr Lieben,

Zum Wochenstart melde ich mich mit einem neuen Rezept für euch zurück. Ich gebe zu, dass ich in letzter Zeit oft weniger kreativ war, was die Zubereitung meiner Gerichte angeht. Doch vor ein paar Wochen hat mich ein Paket von Chok Chai erreicht, das prall gefüllt war mit leckeren thailändischen Gewürzen, Currypasten, Saucen und und und. Ich habe mir also für das heutige Rezept für Sweet and spicy Tofu mit Curry Polenta drei meiner Lieblinge von Chok Chai ausgesucht, nachdem ich nun ein wenig Zeit hatte, alles auszuprobieren. Vor allem die Curry Pasten sind alle mega lecker und einfach praktisch zum Kochen, da ihr sie so vielseitig verwenden könnt. Auf der Homepage von Chok Chai findet ihr noch ganz viele weitere Ideen, von denen ich auch noch die ein oder andere probieren muss. Ich habe mich aber wieder mal an Polenta versucht und das in Kombination mit Curry-wirklich lecker, glaubt mir! Außerdem bin ich ein großer Fan von Tofu und süß-sauer. Deshalb passen die Pflaumensauce und die Yellow Curry Paste auch wunderbar dazu. Natürlich darf etwas Gemüse nie fehlen bei mir, aber das wisst ihr ja schon. Obendrein ist das Rezept sogar vegan und ohne Weizen, also quasi für jeden von euch etwas. Überzeugt euch also selbst von meinem Rezept für Sweet and spicy Tofu mit Curry Polenta und wenn ihr bei Chok Chai bestellen wollt, könnt ihr auch gerne meinen Rabattcode stefaniegoldmarie10 verwenden und 10% sparen.

Xoxo


REZEPT | 1 Portion | ohne Weizen, eiweißreich, vegan | 15-20 Minuten, einfach


Zutaten:

  • 150g Tofu natur
  • 60g Polenta (Maisgrieß; ungekochtes Gewicht)
  • 2 Handvoll Vogerlsalat
  • zirka 150g Tomaten
  • 1/2 mittelgroße Zucchini
  • zirka 150g Champignons
  • 1 TL Kokosöl
  • Yellow Curry Paste von Chok Chai*
  • Fruchtiges Curry von Chok Chai*
  • Plum Sauce von Chok Chai*
  • frische Kräuter
  • optional: 1/4 Avocado, Balsamico Essig

*Mit meinem Code stefaniegoldmarie10 könnt ihr 10% im Online Shop von Chok Chai sparen!

Zubereitung:

  1. Polenta mit zirka 150ml Wasser zum köcheln bringen.
  2. Hitze zurückdrehen, 10 Minuten garen lassen und anschließend Fruchtiges Curry untermengen. Bei Bedarf Wasser nachgießen.
  3. In der Zwischenzeit schneidet ihr den Tofu in Würfel, sowie das Gemüse in kleine Stücke.
  4. Erhitzt Kokosöl in einer Pfanne auf mittlerer-hoher Stufe.
  5. Gebt Tofu, sowie 1-2 TL Plum Sauce und  1 TL Curry Paste dazu.
  6. Röstet alles gut an, bis die Tofu Stücke schön knusprig sind.
  7. Nun kommen einfach noch Zucchini und Champignons dazu und werden mitgeröstet.
  8. Zum Schluss mengt ihr noch die Tomaten, sowie Polenta, Vogerlsalat, Kräuter, Salz, Pfeffer nach Bedarf unter.
  9. Wer mag, kann noch ein Viertel von einer Avocado dazu essen und einen Schuss Balsamico Essig drüber geben.
  10. Done!

Und vergesst nicht, mich wie immer zu taggen, wenn ihr eines meiner Rezepte probiert! #stefaniegoldmarie @stefaniegoldmarie

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Chok Chai entstanden und enthält Produktsamples.

Folge:
Teilen:

2 Kommentare

  1. 4. September 2017 / 22:03

    Das sieht super lecker, danke für das Rezept!
    Ich habe mir vorgenommen, wieder mehr neue Rezepte auszuprobieren und das ist schon Mal eine gute Inspiration, wird sicher bald nachgemacht!
    Liebe Grüße,
    Sandra

  2. 5. September 2017 / 9:16

    Das Rezept schaut ja super aus! Das werd ich die Woche gleich mal ausprobieren :). Danke!
    Liebe Grüße
    Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.