Zeit für ein Dezember Update

Hey ihr Lieben,

Ein letztes Mal für 2017 wird es Zeit für ein Dezember Update! Wahnsinn, wie schnell das Jahr vergangen ist. Ich weiß nämlich noch ganz genau, wie ich Anfang Jänner den Post mit meinen Neujahrsvorsätzen verfasst habe. Wie auch immer, im November hab ich es leider dank Uni Stress und diversen anderen Projekten nicht geschafft, euch mein monatliches Update online zu stellen. Ihr habt aber bestimmt alle in meinen Instagram Stories mitbekommen, was sich so alles getan hat. Hier habe ich aber noch einmal alles für euch zusammengefasst, denn es wird Zeit für ein Dezember Update!

Selbstständig-man arbeitet selbst und das ständig

2017 habe ich eine großen Schritt gewagt und mich in die Selbstständigkeit gestürzt. Natürlich habe ich mir das lange und gut überlegt, doch nachdem sich mir vor allem 2017 so viele tolle Möglichkeiten durch´s Bloggen geboten haben, war es das auf jeden Fall wert. So viel steht schon mal fest. Der Blog und Social Media sind also im Moment neben meinem Studium mein ‘Job’ und dahinter steckt nunmal verdammt viel Arbeit, das könnt ihr mir glauben. Ich wusste das natürlich, da ich ja schon seit mittlerweile drei Jahren meinen Blog habe, doch so richtig ‘ernst’ genommen habe ich es wirklich erst Ende 2016 und eben dieses Jahr, als ich quasi gezwungen war, mich selbstständig zu machen. Ich weiß noch, als ich das erste Mal einen Fuß zum Steuerberater gesetzt habe. Das war verdammt aufregend, doch mittlerweile ist es Alltag für mich und gehört dazu, Rechnungen zu schreiben, Buchhaltung zu machen, Steuern und Sozialversicherung selbst zu zahlen etc. Ich schreibe das hier in den Post, weil immer noch viele nicht erkennen, was es wirklich heißt, selbstständig zu sein. Selbstständig-man arbeitet selbst und das ständig. Das bringt es wohl auf den Punkt.

Leben zwischen Uni und Blog

Ich weiß, im November war es ruhig hier am Blog. Doch das hat auch so seine Gründe. Wie erwähnt, studiere ich ja auch noch. Ihr könnt euch also vorstellen, wenn ihr den oberen Absatz gelesen habt, dass das nicht immer so ganz einfach ist, alles unter einen Hut zu bekommen und ich gebe auch zu, dass ich es oft auch nicht schaffe. Ein Vollzeitstudium zu absolvieren und dann noch Vollzeit am Blog zu arbeiten-das funktioniert einfach nicht bzw. nur schwer. Also ist es irgendwie klar, dass immer eines von beiden auf der Strecke bleibt. Natürlich will auch ich mein Studium zu Ende bringen und deshalb habe ich mich einfach mal den ganzen November und auch jetzt im Dezember so gut es geht auf die Uni konzentrieren müssen. Wenn man wirklich jeden Tag um die sieben Stunden mit kurzer Pause mittags am Stück lernt, dann hat man am Abend einfach keine große Lust mehr, auch noch Blogposts zu verfassen. Aber ich denke, das versteht jeder. Natürlich mache ich es mir mit meinem Studium-Rechtswissenschaften-nicht einfach und muss bestimmt mehr lernen als ein Großteil aller Studenten in anderen Bereichen, aber das ist es mir wert, später einmal eine dementsprechende Qualifikation zu haben. Außerdem muss ich sagen, dass ich irgendwie gerne lerne. Ich brauche etwas, das mich geistig fordert, auch wenn ich viel schreibe. Also passt diese Blog-Studium Kombi, wie ich sie betreibe, eigentlich perfekt für mich. Der Blog ist mein kreativer Ausgleich und auf der Uni kann ich mein Hirn fordern. Ich mag in diesem Post jetzt auch gar nicht auf einzelne Projekte der letzten Monate eingehen, denn davon bekommt ihr sowieso mehr auf Instagram und in den jeweiligen Beiträgen hier zu lesen. Aber im Dezember wird mir bestimmt nicht langweilig! Ich habe ein paar Reisen und größere Kampagnen geplant. Mehr dazu gibt´s aber, wenn es soweit ist.

Ich liebe Weihnachten

Wichnachten steht vor der Tür und ich LIEBE Weihnachen einfach! Dafür gibt es viele Gründe. Zum einen bin ich einfach ein großer Fan von Weihnachtsmärkten mit allem Drum und Dran. Noch dazu haben wir in Salzburg auch einen der schönsten in Österreich, wie ich finde. Ich gehöre außerdem zu den Menschen, die sich schon jetzt darüber Gedanken machen, was sie Familie und Freunden zu Weihnachten schenken sollen. Dazu möchte ich gleich loswerden, dass es mir nicht um die Geschenke an sich geht, sondern einfach darum, jemandem eine Freude zu bereiten. Deshalb überlege ich mir auch gut, was ich schenke, denn ich finde, es gibt nichts Schlimmeres als unnötige Geschenke. Ich selbst wünsche mir auch eigentlich gar nichts. Zumindest nichts Materielles. Natürlich bekomme ich trotzdem immer was, und zugegeben, ich freue mich dann eh auch drüber.

Über´s Zufriedensein

In letzter Zeit bekomme ich vermehrt Nachrichten von euch, dass ich so viel besser aussehe, als noch vor einem Jahr. Und wisst ihr was, das stimmt! Zur Zeit bin ich eigentlich ziemlich zufrieden mit mir. Ich habe zwar zirka fünf Kilo mehr, als noch vor einem Jahr, aber das ist auch gut so. Glaubt mir, das Leben als ‘halbe Portion’ ist nicht das, was man will. Ich habe euch ja schon ein paar Mal, unter anderem auch in diesem Post, der WAHNSINNIG GUT bei euch angekommen ist, mehr über meine Vergangenheit erzählt, wie mich meine damalige Essstörung einfach nicht losgelassen hat. Stimmt schon, früher war ich vielleicht dünner, aber dafür unglücklich. Natürlich gibt es immer Dinge, die einen stören, doch das ist wirklich sowas von zweitrangig. Das Wichtigste ist, dass es einem gut geht. Glaubt mir aber, das merkt man glaube ich auch erst, wenn man das Gegenteil erlebt hat und vor allem auch, wenn man älter wird.

Meine Favoriten-Food, Fashion, Musik

Wie immer gab´s auch einige Dinge, die ich im letzten Monat gefeiert habe-meine Favoriten also. Wenn es um Essen geht, dann kann ich im Moment einfach nicht genug bekommen von meinem geliebten Schoko Tee von Yogi. Ich trinke den Tee schon jahrelang im Herbst und Winter. Zur Zeit trinke ich quasi mehr Tee als Wasser und muss mir gefühlt alle drei Tage eine neue Packung holen. Am besten schmeckt der Tee mit einem Schuss Mandelmilch, Zimt und Honig/Agavendicksaft/Stevia. Müsst ihr unbedingt probieren!
Was Fashion angeht, bin ich so froh, dass wieder Ugg-Season ist. Ich weiß, viele stehen Uggs eher negativ gegenüber, doch ich liebe meine Uggs einfach. Deshalb habe ich auch gleich drei und nicht ein Paar. Außerdem habe ich mir im Oktober ein ‘Neues Baby’ gegönnt. Und zwar meine Chloé Faye Mini, die ich vor allem abends trage. Ich weiß, viele können das nicht nachvollziehen, doch ich habe einen richtigen Handtaschen Tick und bin schon am Überlegen, welche als nächstes bei mir einzieht. Einen Favoriten habe ich schon. Viellicht dann zu Weihnachten, aber das werdet ihr noch erfahren.
Über meine Beauty Favoriten habe ich euch bereits in diesem Post mehr erzählt. Vor allem die Origins Creme ist mein absolutes Highlight! Ich bin so froh, endlich eine Creme für mein Gesicht gefunden zu haben, die ich erstens vertrage und die mir zweitens was bringt.
Und wie immer habe ich auch eine neue Playlist für euch für den Dezember erstellt. Ich hab sie euch weiter unten verlinkt. Schaut also mal vorbei!

Menschen, die meinen Dezember ein bisschen besser machen

In den letzten Wochen war trotzdem viel los und ich habe trotz Lernstress viel mit den Menschen unternommen, die mir am wichtigsten sind. Natürlich steht da meine Familie ganz oben an erster Stelle und deshalb verbringe ich auch quasi jedes Wochenende daheim. Für mich ist das einfach der perfekte Ausgleich zur Stadt, daheim zu sein am Land, in unserem großen Haus und einfach mal seine Ruhe von allem und jedem zu haben. Ich liebe es zwar, wenn viel los ist, aber ich brauche dennoch auch Zeit für mich. Ich glaube, das kommt aber auch davon, dass ich einfach generell viel von meinem Leben vor allem mit euch teile.
Neben meiner Familie gibt es aber auch tolle Freunde, ohne die ich es mir einfach nicht mehr vorstellen könnte. Einerseits sind das meine Mädels von der Uni, mit denen ich schon so viel ‘durchgemacht’ habe. Ein weiterer Mensch, mit dem ich mich noch immer blind verstehe nach so vielen Jahren Freundschaft, ist die liebe Jasmin, die bestimmt auch viele von euch kennen. Und wie ihr wisst, bin ich auch wahnsinnig froh, dass es Menschen, wie die liebe Mara in meinem Leben gibt, die mir einfach so viel in Sachen Bloggen weiterhelfen. Ich finde es immer wieder toll, dass wir uns gegenseitig unterstützen und so miteinander wachsen.

#WeihnachtenMitSteffiUndMara-unser Blogger Adventskalender

Bestimmt haben einige von euch schon mitbekommen, dass am 1.Dezember unter dem Hashtag #WeihnachtenmitSteffiUndMara unser Blogger Adventskalender startet. Die liebe Mara und ich haben nämlich 24 tolle Gewinne für euch, die wir den ganzen Dezember abwechselnd auf unseren Blogs und auf Instagram verlosen. Am Sonntag wird es immer zwei Posts geben. Teilnehmen ist wie immer ganz einfach. Ihr müsst nur unter den diversen Beiträgen kommentieren und uns natürlich folgen. Seid aber gespannt, denn wir haben richtig coole Produkte aus den Bereichen Food, Beauty, Fashion etc. für euch zusammengesucht. Wir freuen us also auf zahlreiche Teilnahmen!

Mein Outfit

Mantel: Hallhuber (hier)

Bluse: Mango (ähnliche hier)

Jeans: Vero Moda (hier)

Boots: Zara (ähnliche hier)

Tasche: Gucci (hier)


Folge:
Teilen:

2 Kommentare

  1. 1. Dezember 2017 / 15:49

    Woooow, ich freue mich schon sooo auf den Adventskalender!!! <3
    Liebe Grüße, Sandra

    • Stefaniegoldmarie
      1. Dezember 2017 / 16:00

      Daaaaanke dir :*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.