Allgemein Lifestyle Travel&Events Werbung

Zürich und Graubünden: Swiss Hotels in Style

*Werbung in Zusammenarbeit mit MySwitzerland und SWISS

Hey ihr Lieben,

In der Woche vom 15-20 Juni ging es für mich für ein paar Tage in die schöne Schweiz. Um genau zu sein nach Zürich und Davos Klosters in Graubünden. Zusammen mit MySwitzerland stand der Aufenthalt ganz im Zeichen Swiss Hotels in Style. Mit sieben weiteren internationalen Bloggern und Influencern verbrachte ich also fünf Tage in den schönsten Hotels der Region. Was wir alles erlebt haben, erzähle ich euch in diesem Travel Diary.

Anreise

Nachdem sowohl die Anreise in als auch der Transport mit öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb der Schweiz richtig toll strukturiert ist, möchte ich an dieser Stelle auch noch ein paar Zeilen darüber verlieren. Für mich ging es also zuerst von Wien mit SWISS nach Zürich. Von dort aus nahm ich dann den Zug in Richtung Davos Klosters, der mich dann auch wieder zurück führte. Insgesamt sind die Verkehrsanbindungen vor allem auch super pünktlich-ist ja in Österreich nicht immer so der Fall leider. Außerdem gibt´s mit dem Travel Pass eine super Möglichkeit, wie man in der Schweiz unkompliziert von A nach B kommt.

Scenic Flight mit SWISS über die Schweizer Alpen

Ein Highlight möchte ich vorab nennen. Und zwar hatte ich im Zuge des Aufenthalts die Gelegenheit, zusammen mit SWISS einen Scenic Flight über die Schweizer Alpen zu unternehmen. Ja genau, ihr lest richtig. So wurde extra für uns ein privater Rundflug durch die Schweiz von Zürich nach Genf und zurück abgehalten, bei dem wir aus dem Staunen nicht mehr herausgekommen waren. Könnt ihr das Matterhorn auf meinen Bildern entdecken? Anschließend gab´s dann noch Dinner mit SWISS im Hangar, bei dem ein veganes Menü von Hiltl, dem ältesten vegetarischen und auch veganen Restaurant der Welt, serviert wurde.

 

 

Davos Klosters

Bevor wir die letzten drei Tage des Trips in die Schweiz in Zürich verbracht haben, ging es aber erst einmal in die Berge nach Graubünden. Um genau zu sein nach Davos Klosters. Wir haben dort nicht nur die wunderbare Natur genossen, sondern uns auch in ein paar top Hotels der Region umgesehen.

Hardrock Hotel Davos

Unser erster Stop war das Hard Rock Hotel Davos, in dem wir die ersten beiden Nächste verbrachten und von dort aus Davos Klosters erkundeten. Außerdem fand im Hotel auch der Influencer Summit des Schweizer Tourismusverbandes mit einigen tollen Key Speakern zum Thema Influencer Marketing am Programm.

Hard Rock Hotel Davos

Tobelmühlestrasse 2

CH-7220 Davos

www.hardrockhoteldavos.com

Hotel Schatzalp

Gleich in der Früh sind wir am Sonntag mit der Bahn hinauf zum Hotel Schatzalp gefahren. Das Schatzalp ist nämlich das älteste Hotel in Davos und war früher ein Kurzentrum. Die Atmosphäre dort oben ist einfach ganz besonders. Wir haben im Hotel unser Frühstück genossen und uns danach ein wenig rund um Schatzalp umgesehen.

Hotel Schatzalp

Promenade 65

7270 Davos Platz

www.schatzalp.ch

Hotel Monosori & Hotel

Zu Mittag waren wir dann im Restaurant Damoro – Alta Cucina Italiana des  Hotel Monosori zu Gast, einem weiteren top Hotel im Zentrum von Davos, bevor es dann ein Stück außerhalb zum Hotel Walserhuus Sertig zu Kaffee und Kuchen ging. Davor sind wir noch zu einem Wasserfall in Davos gewandert. Einfach traumhaft schön! Ein Bild seht ihr unterhalb.

Morosani Hotels Davos

Promenade 50

7270 Davos Platz

www.morosani.ch

 

Hotel Walserhuus Sertig

Sertigerstrasse 34

7272 Sertig Dörfli

www.walserhuus.ch

Zürich

Am Montagabend sind wir dann mit dem Zug von Davos nach Zürich gefahren-mit unserem Travel Pass natürlich. Vom Hauptbahnhof ging es dann auch gleich in unser Hotel für die nächsten drei Tage: Baur au Lac direkt am Zürichsee.

Hotel Baur au Lac

Ich übertreibe an dieser Stelle nicht, wenn ich behaupte, dass das Hotel Baur au Lac eines der schönsten ist, in dem ich je war. Und ihr wisst, dass ich vor allem in Österreich schon in vielen tollen Hotels zu Gast sein durfte. Im Baur au Lac hat einfach alles gepasst: der Service, das Zimmer, die Lage und das Essen waren einfach top. Besonders der wunderschöne Pavillon mit Blick auf den Garten vor dem Hotel ist einfach einmalig!

Baur au Lac*****

Talstrasse 1

CH-8024 Zürich

www.bauraulac.ch

Hotel Sorell Zürichberg

Nachdem wir ja in Zürich unterwegs waren, um uns die top Hotels der Stadt ein wenig genauer anzusehen, führte uns unser erster Weg gleich am nächsten Morgen hinauf auf den Zürichberg ins Hotel Sorell Zürichberg. Dort haben wir nach einer kleinen Hotelführung ein leckeres Frühstück mit Blick auf den See genossen-einfach ein Traum!

Sorell Hotel Zürichberg

Orellistrasse 21

CH-8044 Zürich

www.zuerichberg.ch

The Dolder Grand

Zu Fuß ging es dann weiter zu einem weiteren Highlight am Zürichberg: dem Dolder Grandhotel. Hier weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll, denn das Hotel ist riesengroß, einfach wunderschön und hat einfach eine Menge zu bieten. Wir genossen unser Lunch auf der Terrasse im Restaurant Saltz und bekamen natürlich auch eine zurecht etwas längere Führung durch das Hotel. Wer ein Hotel der Extraklasse sucht, in dem es an wirklich Nichts fehlen darf, der ist dort genau richtig.

The Dolder Grand

Kurhausstrasse 65

8032 Zürich

www.thedoldergrand.com

Hotel Florhof

Am Nachmittag stand dann noch eine Weinverkostung im Hotel Florhof am Programm. Wenn man das Hotel in zwei Worten beschreiben müsste, dann wären diese: klein, aber fein. Der Wein und das Essen waren einfach super lecker, das Personal richtig freundlich und die Atmosphäre toll!

Hotel Florhof

Florhofgasse 4

8001 Zürich

www.hotelflorhof.ch

Hotel Widder Bar & Kitchen

Ein weiterer top Tipp in Zürich ist das Hotel Widder, das allein durch das Interior Design besticht. Im Hotel befinden sich nämlich zahlreiche Kunstwerke namhafter Kunstler, die dem Hotel das Gewisse Etwas geben. Wir genossen unser Dinner auf der Dachterrasse einer Suite und ich muss sagen, dass das Essen einfach mein Highlight der Woche war! Es gab eine vegane asiatische Platte für mich, die einfach so lecker war! Generell war es ein super entspannter Abend im Hotel Widder.

Widder Bar & Kitchen

Widdergasse 6

CH-8001 Zürich

www.widderbarandkitchen.com

B2 Boutique Hotel

Am nächsten Tag sind wir schon um 7 Uhr außer Haus, denn es stand ein ganz besonderer Programmpunkt an. Wir durften nämlich vor allen anderen Gästen im Rooftop SPA des B2 Boutique Hotels den Ausblick über Zürich genießen. Das Hotel ist Teil des Thermalbad & Spa Zürich und bietet seinen Gästen ein tolles Angebot an diversen Becken, Behandlungen und eben dem Rooftop Pool.

Thermalbad & Spa Zürich

Brandschenkestrasse 150

CH-8002 Zürich

www.thermalbad-zuerich.ch

Hotel Ambassador

Ein weitere Programmpunkt war noch der Besuch in der Hidden Bar am Dach des Hotel Ambassador gleich neben der Oper. Dort verbrachten wir am Nachmittag ein wenig Zeit bei ein paar Drinks mit Blick auf die Oper und den See. Die Bar ist ebenfalls ein echter Geheimtipp, wenn ihr mal in Zürich seid.

THE VIEW – Hidden Bar

Falkenstrasse 6

CH-8008 Zürich

www.theviewzurich.ch/theview-summer-en

Am nächsten Tag hieß es dann auch schon wieder Abschied nehmen von Zürich, einer Stadt, die ich bestimmt nicht zum letzten mal besucht habe, denn Zürich hat einfach so viel zu bieten! Sei es der See, der Zürichberg, der Wasserfall, die vielen tollen Restaurants und Hotels oder einfach die traumhafte Landschaft. Da ist für jeden etwas dabei, da bin ich sicher!

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal ganz herzlich beim Schweizer Tourismus und bei SWISS für fünf tolle Tage in der Schweiz bedanken! Nun habe ich allen Grund, unser Nachbarland öfter zu besuchen!

 

 

No Comments

Leave a Reply