Allgemein Breakfast Recipes Snacks

Cinnamon Chocolate Chip Blondies

Hey ihr Lieben,

Nachdem die Brownies letzte Woche so gut bei euch angekommen sind, hab ich mir gedacht, dass das Grundrezept ja eigentlich auch ohne Kakao funktionieren müsste! Gesagt, getan! Daraus entstanden sind dann diese Cinnamon Chocolate Chip Blondies, die einfach zu gut waren! Natürlich musste ich gleich ein paar Fotos für euch machen, denn das Rezept kann ich euch auf keinen Fall vorenthalten!

Super einfach und schnell gemacht

Auch dieses Rezept ist wirklich keine Hexerei! An sich braucht ihr nur alle Zutaten in einen Multizerkleinerer geben oder mit einem Pürierstab pürieren. Ich bin selbst nicht die größte Köchin, also müssen meine Rezepte einfach sein-so viel schon mal vorweg und für die Zukunft. Außerdem verliere ich schnell die Lust, wenn etwas unendlich kompliziert ist haha.

Der perfekte gesunde Snack

Wer meine Rezepte kennt, der weiß, dass ich die Kombination aus Geschmack und Mehrwert für den Körper liebe! Auch diese Blondies sind an sich super gesund und für mich einfach der perfekte Snack oder auch ein schnelles, vollwertiges Frühstück! Ein Stück kommt nämlich auf ganze 7g Protein, 3g Fett und 10g Kohlenhydrate, von denen gerade mal 1g Zucker (von Natur aus enthalten) und 4g Ballaststoffe sind! Klingt doch super, oder? Bei den Zutaten haben ic wieder auf Kichererbsen, Haferflocken und Walnussmehl gesetzt. Dieses bekommt ihr im Bioladen oder auf Amazon (kein Affiliatelink). Mandelmehl funktioniert aber genau so. In dem Sinn wünsche ich euch viel Spaß beim Nachbacken und freue mich auf euer Feedback!

Vegan Chocolate Chip Blondies

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit40 Min.
Gericht: Beilage, Frühstück, Kleinigkeit, Nachspeise
Keyword: Chocolate, Cinnamon, Gluten-Free, Healthy, High-Protein, Sugar-Free, Vegan
Portionen: 8 Stück
Kalorien: 105kcal

Equipment

  • Multizerkleinerer oder Pürierstab

Zutaten

  • 250 g Kichererbsen, abgetropft aus der Dose
  • 150 g Kokosjoghurt
  • 2-3 EL Kakaonibs oder vegane dunkle Schokolade
  • 120 ml Mandelmilch, ungesüßt
  • 50 g Walnussmehl
  • 50 g Haferflocken, zart
  • 50 g Erythrit oder Süßungsmittel nach Wahl
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Backpulver

Topping

  • 50 g Kokosjoghurt
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 EL Erythrit
  • 1 EL Kakaonibs oder vegane dunkle Schokolade

Anleitungen

  • Heizt den Ofen auf 180 Grad Umluft vor.
  • Gebt zuerst alle nassen Zutaten in den Multikerkleinerer und mixt, bis ihr eine homogene Masse habt.
  • Nun kommen die trockenen Zutaten dazu.
  • Mixt wieder, bis ihr eine zähe, glatte Masse habt.
  • Legt eine Brownieform (für zirka 8 Stück) mit Backpapier aus und verteilt den Teig gleichmäßig darin.
  • Backt eure Blondies bei 180 Grad auf mittlerem Einschub für zirka 40 Minuten.
  • Wichtig: Lasst sie ganz auskühlen! Sonst verfallen sie euch unter Umständen!
  • Für das Topping vermengt ihr einfach zirka 50g Kokosjoghurt mit 1/2 TL Zimt und Erythrit.
  • Verteilt dies nun noch mit einem einem Messer gleichmäßig auf den Brownies.
  • Gebt noch Kakaonibs drauf.

1 Comment

  • Reply
    Sandra Slusna
    30. Juli 2019 at 20:27

    Mmmmmh, das sieht so lecker aus! Werde ich definitiv ganz bald nachmachen, danke fürs Rezept. 🙂
    Liebe Grüße, Sandra / https://shineoffashion.com/
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

  • Leave a Reply