Hotel Held Zillertal: Urlaub in Österreich

Hotel Held Zillertal: Urlaub in Österreich

*Werbung in Zusammenarbeit mit dem Hotel Held.

Hey ihr Lieben,

Vielleicht könnt ihr euch noch daran erinnern, als ich Anfang Oktober im Zillertal im schönen Sport- und Wellnesshotel Held 4s zu Gast war? Dass dies aufgrund der aktuellen Situation rund um Covid der letzte Aufenthalt für längere Zeit werden würde, war mir zu dem Zeitpunkt nicht so wirklich bewusst. Nun steht die Wintersaision vor der Tür und bestimmt sehnen sich viele von uns auch heuer trotz allem nach ein paar Tagen Entspannung und Wintervergnügenin einem der schönsten Hotels der Region.

Das Hotel

Am Freitagabend sind wir also nach knapp 2 ½ stündiger Anreise im Sport- und Wellnesshotel Heldangekommen. Das Hotel liegt in Fügen im Zillertal, welches ja für sein weitreichendes Ski- und Wandernetzwerk bekannt ist.

Nachdem wir freundlich an der Rezeption empfangen wurden, bezogen wir erst einmal unser Zimmer für die kommenden zwei Tage.

Außerdem hatten wir unseren Hund dabei, was im Hotel Held übrigens auch gar kein Problem ist, denn in gewissen Zimmerkategorien sind Hunde gegen Aufpreis erlaubt.

Das Hotel Held ist ein Familienbetrieb, der seit 1973 geführt wird und sich mit der Zeit zum wunderschönen 4 Sterne Superior Hotel weiterentwickelt hat, für dieses es 2013 ausgezeichnet wurde.

Unser Zimmer

Wir waren im Superior Zimmer Spieljoch untergebracht, das ebenfalls für Hunde geeignet ist. Das über 50 Quadratmeter große Zimmer bot so einiges. So genossen wir auf dem geräumigen Balkon mit Schaukel einen tollen Blick auf den Garten und die Berge. Ausgestattet war das Zimmer mit einem großen Bett, Sofa, Badewanne, Dusche und sogar einem Hundekorb! Generell war alles in hochwertigem Zirben oder Altholz, was einen tollen Charme bot und einfach zum Wohlfühlen einlud!

Im Hotel Held gibt es aber natürlich auch noch zahlreiche andere Zimmerkategorien und Suiten. Schaut einfach mal auf der Homepage vorbei.

Kulinarik

Wie ihr wisst, lege ich auf diesen Aspekt besonderen Wert. Und was soll ich sagen, das Hotel Held hat meine Anforderungen auf jeden Fall erfüllt! Ich beginne mal mit dem reichhaltigen Frühstücksbuffet, das trotz Covid alles geboten hat, was das Herz begehrt! Ich ernähre mich ja zum größten Teil pflanzlich und das war überhaupt kein Problem! Besonders die frische der Produkte muss ich an dieser Stelle hervorheben. Im Hotel Held legt man nämlich besonders viel Wert auf heimische Produkte und Kräuter aus dem eigenen Garten. Das Brot kommt ebenfalls aus der Dorfbäckerei. So starteten wir also perfekt gestärkt in den Tag.

Außerdem gab es noch einen Mittagssnack und Kuchenbuffet am Nachmittag, bei dem es ebenfalls so viele Köstlichkeiten gab! Wir mussten uns nur ein wenig zurückhalten, denn bekanntlich ist das Abendmenü ja immer das wahre Highlight.

Und so war es auch. Für mich gab es ebenfalls immer eine vegane Alternative und man ging auf alle Wünsche ein. Insgesamt waren es 6 Gänge, die wir in vollen Zügen genossen haben.

Tipp: falls ihr euch vegan ernährt, informiert das Hotel bitte vorab darüber. Gegen einen kleinen Aufpreis werden spezielle Menüs für Veganer und Lebensmittelallergiker erstellt.

Wellness

Entspannung wird im Hotel Held ebenfalls großgeschrieben! Dafür sorgt der geräumige Wellnessbereich mit Hütten-Panorama-Sauna, Wasserwelt mit Innen- und Außenschwimmbad,Bio-Schwimmteich, Shan Shui Beautybereich, Massage, Ruhezonen und Hotelgarten.

 

Aktivurlaub

Nun steht ja die Wintersaison vor der Tür, und wie so viele von uns hoffe ich, dass diese trotz allem zumindest halbwegs reibungslos stattfinden kann. Das Hotel Held hat diesbezüglich nämlich so einiges zu bieten. An erster Stelle sollte natürlich das Skifahren und Snowboarden im Zillertal genannt werden. Auf 542 bestens präparierten Pistenkilometern, die für Anfänger und Profis, von blau bis schwarz reichen und 180 top-moderne Lifte und Seilbahnen bieten, kommt keiner zu kurz. Außerdem bietet das Zillertal zu 100% Schneegarantie. Das Hotel Held befindet sich nämlich nur 1 km entfernt vom Skigebiet Fügen/Spieljoch, das vor allem für Familien und Anfänger bestens geeignet ist. Außerdem sind es nur 6 km bis nach Hochfügen und 13km bis zur Zillertal Arena, also knapp 10 Minuten Fahrzeit zum größte Skigebiet des Zillertals.

(Foto Credit Hotel Held)

Aber es gibt noch viel mehr zu erleben während des Aufenthalts im Hotel Held!

 

Winterwanderer, Skitourengeher, Freerider und Langläuferkommen ebenfalls nicht zu kurz. So geht eine Loipe direkt am Hotel vorbei. Insgesamt sorgen im Zillertal 200 Loipenkilometer für Langlaufspaß.

(Foto Credit Hotel Held)

Wer gerne Rodeln oder Eislaufen geht, für den hat das Zillertal auch so einiges zu bieten! So befindet sich in unmittelbarer Nähe am Spieljoch eine 5,5 Kilometer lange Naturrodelbahn, welche für perfekte Wintererlebnisse sorgt.

Habe ich euch nun neugierig gemacht? Dann steht einem Aufenthalt im Sport- und Wellnesshotel Held****s im Zillertal ja nichts mehr im Wege!

(Foto Credit Hotel Held)

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram
Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.

Folge mir!