Allgemein Breakfast Lunch/Dinner Recipes Werbung

Palatschinken mit Eis und Spargel Quiche mit Schärdinger 100% PFLANZLICH

*Werbung in Zusammenarbeit mit Schärdinger.

Hey ihr Lieben,

Endlich ist der Frühling da und mit ihm natürlich auch ein paar Rezepte mit Zutaten, die in den letzten Monaten quasi auf ‚Winterpause‘ waren.

Endlich ist die Auswahl an heimischem Gemüse und Obst nicht mehr allzu begrenzt und genau das hat mich auch dazu veranlasst, heute mit euch zwei frühlingshafte Rezepte mit dem Schärdinger 100% PFLANZLICH Hafer-DrinkSchärdinger 100% PFLANZLICH Hafer-Drink zu teilen.

Frühlingszeit, Spargelzeit-zumindest ist das bei mir immer der Fall, denn ich bin ein absoluter Spargel Fan! Am liebsten mag ich grünen Spargel. Damit kann man einfach super viele leckere Rezepte zubereiten und richtig kreativ werden.

Habt ihr schon mal eine Spargel Quiche probiert? Und das Ganze außerdem 100% PFLANZLICH? Mit dem Schärdinger Hafer-Drink ist das gar kein Problem! Bin so gespannt, was ihr zu dem Rezept sagt, denn ich konnte es selbst gar nicht glauben WIE GUT das geworden ist!

Dabei habe ich auf Soja und andere Ersatzprodukte weitestgehend verzichtet. Ihr braucht also außer den Schärdinger 100% PFLANZLICH Hafer-Drink keine speziellen Zutaten und den super leckeren pflanzlichen Drink gibt es ja Gott sei Dank mittlerweile auch in quasi jedem Supermarkt.

Die Quiche ist aber nicht mein einziges Rezept für euch. Als Dessert gab´s dann noch Crêpes oder wie wir in Österreich sagen: Palatschinken! Getoppt mit selbst gemachtem Eis, das natürlich auch wie die Crêpes den Schärdinger 100% PFLANZLICH Drink beinhaltet. Das Ganze ist natürlich nicht nur super lecker, sondern auch ganz einfach. Perfekt, oder? Hier kommen die Rezepte für euch!

 

Palatschinken mit Hafer-Eis

 

Zutaten Palatschinken:

  • 50g Dinkelmehl
  • 20g Speisestärke
  • 100ml Schärdinger 100% PFLANZLICH Hafer
  • Beeren als Topping
  • Etwas Maiskeim- oder Sonnenblumenöl für die Pfanne

 

Eis:

  • 400ml Schärdinger 100% PFLANZLICH Hafer-Drink
  • 50g Mandelmus, weiß
  • 100ml Reissirup
  • 0,5g Guarkernmehl
  • optional: Schokosplitter

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für das Eis bis auf die Schokoraspel gut mixen.
  2. Die Masse dann in eine Eismaschine geben und darin zubereiten (je nach Eismaschine verschieden). Alternativ gebt ihr die Masse in ein Gefäß, das ihr in die Gefriertruhe gebt und alle 30 Minuten gut umrührt. Ist etwas aufwändiger, aber funktioniert dennoch.
  3. Für die Palatschinken gebt ihr ebenfalls alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel und verquirlt diese mit einem Schneebesen gut miteinander.
  4. Erhitzt dann etwas Öl in einer Pfanne und gebt je 1/3 des Teiges hinein.
  5. Backt die Palatschinken von jeder Seite für zirka 1 Minute.
  6. Nun wascht und halbiert ihr die Erdbeeren.
  7. Toppt die Palatschinken mit Erdbeeren und Heidelbeeren, sowie dem Eis und optional mehr Schokosplittern.
  8. Fertig!

 

Spargel Quiche (25cm Form)

 

Teig:

  • 250g Mehl
  • 100ml Sonnenblumenöl
  • 1 TL Salz

 

Füllung:

  • 250g Kichererbsen aus der Dose
  • 50g Cashewkerne
  • 100ml Schärdinger 100% PFLANZLICH Hafer Drink
  • 30g Hefeflocken
  • 50g Speisestärke
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kurkuma
  • 200g grüner Spargel
  • 150g Cherry Tomaten
  • 2 Stück Jungzwiebel
  • 1 TL Olivenöl

 

Zubereitung:

  1. Knetet alle Zutaten für den Teig miteinander.
  2. Lasst den Teig zirka 30 Minuten im Kühlschrank rasten.
  3. In der Zwischenzeit gebt ihr zuerst die Kichererbsen mit dem Hafer-Drink in einen Mixer und mixt alles gut durch.
  4. Dann kommen die Cashews und die Hefeflocken, sowie die Stärke dazu.
  5. Mixt wieder alles gut miteinander.
  6. Nun würzt ihr die Masse noch mit Kurkuma, Salz, Pfeffer und optional italienischen Kräutern.
  7. Heizt den Ofen auf 180 Grad vor.
  8. Knetet den Teig erneut gut durch und rollt ihn aus.
  9. Nun drückt ihr ihn in eine Quiche Form. Schneidet die überstehenden Enden einfach ab.
  10. Schneidet dann die Zwiebel und Tomaten in Scheiben und halbiert den Spargel.
  11. Verteilt nun ½ der Füllung auf dem Teig.
  12. Nun kommt eine Schicht Gemüse darüber, bevor ihr dieses wiederum mit dem Rest der Füllung bedeckt.
  13. Toppt die Quiche mit dem übrigen Gemüse und bepinselt dieses mit etwas Olivenöl.
  14. Backt sie für 30-40 Minuten und lasst sie dann ein wenig abkühlen, damit die Füllung schön fest wird. Man kann die Quiche auch super aufwärmen!

No Comments

Leave a Reply