Hey ihr Lieben,

Der Sommer ist da-endlich! Ich kann euch gar nicht sagen, was für ein Druck von meinen Schultern gefallen ist, als ich letzte Woche in meine Semesterferien gestartet bin. Die letzten Monate waren dann doch vor allem durch eine mehr oder weniger stressige Zeit geprägt, in der bei mir vieles zu kurz gekommen ist. Ich habe zum Beispiel ganz darauf vergessen, wie wichtig es ist, sich auch einmal eine Auszeit zu nehmen von allem, was einen täglich konfrontiert und beschwert, stresst oder unglücklich macht. Passend dazu hat mich eos auch im Zuge ihrer Kampagne mit dem Titel toxic timeout dazu aufgerufen, euch ein bisschen mehr darüber zu erzählen, was für mich Auszeit bedeutet. Da bin ich natürlich sofort dabei, denn ich bin wirklich ein eos Fan erster Stunde.

Die Lippenpflege Produkte Organic Smooth Sphere Lip Balms und Smooth Stick Lip Balms  von eos zeichnen sich nämlich nicht nur dadurch aus, dass sie für geschmeidige Lippen sorgen, sondern außerdem bestehen sie zu 100% aus natürlichen Inhaltsstoffen. Dafür haben sie sogar von Ecocert das COSMOS Organic Zertifikat erhalten, denn 95% der eos Organic Smooth Lipbalms sind sogar bio und sorgen mit Bio-Jojobaöl und Bio-Sheaöl für Feuchtigkeit und Glätte und schützen die Lippen mit Vitamin E. Ein weiteres Plus: auch die Verpackung ist vollständig recyclebar. Außerdem riechen und schmecken die Sorten Strawberry Sorbet, Pomegranate Raspberry und mein Favorit Sweet Mint einfach so so lecker!

Also sind die Lippenpflege Produkte von eos quasi auch der perfekte Begleiter, wenn es um´s Thema Auszeit-oder besser toxic timeout-geht. Für mich sind raue Lippen zum Beispiel ein No-Go wenn es  um Wohlbefinden geht. Umso besser ist es also, dass Lippenpflege nun auch natürlich und schön sein kann. Ihr merkt also, eine Auszeit zu nehmen fängt bei mir damit an, den richtigen Ort zum Entspannen zu finden, die richtigen Leute um mich zu haben und zu tun, auf was ich gerade Lust habe. Dabei brauche ich nicht viel, um entspannen zu können und glücklich zu sein.

Vor allem wenn man in der Stadt lebt so wie ich, sind Ausflüge auf´s Land einfach der perfekte Ausgleich. Wenn ich am Wochenende daheim bei meiner Familie bin, fahren wir gerne einmal zum See, um dort in ein schönes Café zu gehen oder einfach nur unter beim Hafen den Wellen zuzuhören. Dort fühlt man sich immer unbeschwert und frei und kann Kraft tanken für den Alltag auf der Uni oder im Job. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man solche Momente im Leben einfach viel zu wenig wertschätzt, weil man sich zu wenig Zeit dazu nimmt. Vor allem ‚hat man ja nie Zeit‘ aber genau für so ein Timeout sollte man diese dann doch schaffen, denn eines steht fest: man bekommt ein Vielfaches an neuer Energie, Motivation und Kraft für den Alltag dazu.

Meine Tipps für das perfekte Timeout:

  • sucht euch einen Platz, an dem ihr euch wohl fühlt
  • weniger ist mehr, um entspannen zu können
  • ihr müsst nicht mit Freunden/Familie unterwegs sein, denn oft ist Zeit alleine auch Gold wert
  • versucht möglichst fernab von allem zu sein, dass euch stresst
  • nehmt euch bewusst Zeit
  • überlegt, welche kleinen Dinge im Leben euch glücklich machen

Wie sieht das bei euch aus? Was braucht ihr für ein Timeout? Lasst es mich wissen!

Xoxo

In Zusammenarbeit mit eos.

 

Follow: